Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Lokalsport Gold und Bronze für VfL-Athleten
Sport Lokalsport Lokalsport Gold und Bronze für VfL-Athleten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:50 19.08.2019
Kimi Dauber vom VfL Marburg setzte sich in Schalkenmehren im Wettbewerb der Schüler souverän durch. Quelle: Nina Wallenborn
Anzeige
Schalkenmehren

In der Eifel am Schalkenmehrener Maar fand in diesem Jahr die 10. Auflage des Vulkan-Cross-Triathlon statt, der als dritter Lauf zur XTerra German Tour angeboten wird und von Teilnehmern der Triathlon-Abteilung des VfL Marburg wahrgenommen wurde. Dabei gewann Kimi Dauber den Schülerwettkampf, Birgit Jüngst-Dauber belegte den dritten Gesamtrang bei den Frauen und siegte in ihrer Altersklasse. Mario Dauber verpasste das Podium seiner Altersklasse mit Platz vier nur knapp.

Das Schalkenmehrener Maar besticht durch glasklares Wasser und gilt als einer der schönsten Seen, in denen bei einer Triathlon-Veranstaltung geschwommen werden darf. Die umliegende Vulkanlandschaft vervollständigt das tolle Naturerlebnis.

Anzeige

Bronze trotz Missgeschicks

Kimi Dauber holte beim Schüler- und Jugendrennen – 250 m Schwimmen, 10 km Mountainbike und 2,5 km Laufen – den Rückstand nach dem Schwimmen schnell auf dem Fahrrad auf und gewann souverän. Dauber und Jüngst-Dauber starteten auf der langen Vulkan-Distanz mit 1,5 km Schwimmen, 32 km MTB und 9-km-Lauf. Birgit Jüngst-Dauber unterlief auf der MTB-Strecke im Eifer des Gefechts ein Missgeschick, als sie nach dem Schwimmen in einem Pulk die Streckenteilung zur langen Distanz verpasste. So drehte sie eine „Ehrenrunde“ auf der Kurzstrecke von etwa 5 km, bevor sie noch zwei vollständige Runden fuhr. Sie schaffte es mit einer starken Aufholjagd auf dem Bike und beim Lauf, sich bis auf den dritten Gesamtrang vorzuarbeiten. Ohne ihr Missgeschick mit den zusätzlichen Kilometern wäre ein Platz weiter vorne sicher drin gewesen – dennoch freute sie sich im Ziel umso mehr über Rang 3 und den Sieg in der Altersklasse.

Mit dem Ergebnis baut Jüngst-Dauber ihre Führung in der Gesamtwertung der XTerra German Tour aus. Der nächste Lauf der XTerra Germany ist am O-See in Zittau, wo in diesem Jahr auch der Deutsche Meister im Crosstriathlon ermittelt wird.