Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Lokalsport Achenbach folgt auf Schmidt als Fußballwart
Sport Lokalsport Lokalsport Achenbach folgt auf Schmidt als Fußballwart
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:57 07.08.2020
Der neue Kreisfußballausschuss Biedenkopf mit Timo Heck (hinten von links), Thomas Bieck, Lars Braun, Jörg Sperling (Mitte von links), Dietmar Becker, Diether Achenbach, Volkmar Pfeiffer (vorne von links), Iris Nassauer und Gerhard Fuchs. Foto: Marcello Di Cicco
Der neue Kreisfußballausschuss Biedenkopf mit Timo Heck (hinten von links), Thomas Bieck, Lars Braun, Jörg Sperling (Mitte von links), Dietmar Becker, Diether Achenbach, Volkmar Pfeiffer (vorne von links), Iris Nassauer und Gerhard Fuchs. Quelle: Marcello Di Cicco
Anzeige
Dautphetal

„1970 habe ich als Schiedsrichter angefangen, 2020 höre ich als Kreisfußballwart auf. Danke an die Vereine, ich habe es gerne gemacht. Aber jetzt ist es genug“, sagte Heinz Schmidt ( die OP berichtete ), als er beim Fußballtag des Kreises Biedenkopf in der Dautphetaler Hinterlandhalle das Amt des Kreisfußballwartes abgab – nicht aber, ohne von den 121 Delegierten aus 32 Vereinen des Hinterlands noch einstimmig zum Ehrenkreisfußballwart gewählt zu werden.

Herbert Schöck, der als Stellvertreter Schmidts ebenfalls aufhörte, wurde als Ehrenkreisjugendwart ausgezeichnet – der Frohnhäuser ist damit neben Walter Jakowetz der zweite Mann, dem diese Ehre zuteil wurde. Als „Aushängeschild für den Altkreis Biedenkopf“ adelte der Kreisbeigeordnete Helmut Wege Schmidt und Schöck in seinem Grußwort. Nun sollen es neue Gesichter richten.

Der 59-jährige Diether Achenbach aus Wiesenbach erhielt als neuer Kreisfußballwart das Vertrauen aller 130 Stimmberechtigten. Nach dem Corona-Lockdown sei es sein Ziel, „den Dampfer Fußball wieder ins Fahrwasser zu bekommen“, sagte der zweifache Familienvater.

Der scheidende Kreisfußballwart Heinz Schmidt (links) und HFV-Präsident Stefan Reuß ehrten die Verbandsfunktionäre Gerhard Fuchs (Zweiter von links), Herbert Lenz, Lothar Steidl, Ladislaus Szabo, Holger Walter und Herbert Schöck. Quelle: Marcello Di Cicco

Bei den Vereinsvertretern warb er dafür, „miteinander statt übereinander“ zu sprechen und in dieser schwierigen Zeit auf Vereinsegoismen zu verzichten. „Wir werden Lösungen finden müssen, um den Fußball bei uns attraktiv zu gestalten“, mahnte Achenbach und bedankte sich im selben Atemzug bei Marburgs neuer stellvertretender Kreisfußballwartin Daniela Rühl – an diesem Abend Gast – dafür, dass der Nachbarkreis den Biedenkopfern mit der Abstellung von Mannschaften dabei hilft, künftig einen Spielbetrieb in der B-Liga sicherzustellen. Es waren versöhnliche Töne nach dem Zwist der vergangenen Jahre über eine mögliche Zusammenlegung beider Fußballkreise.

Achenbachs Stellvertreter ist künftig Dietmar Becker (SSV Steinperf), als Kassenwart wurde Timo Heck (FSV Friedensdorf) bestätigt. Neu in ihren Ämtern sind Thomas Bieck (SV Silberg) als Vorsitzender des Kreissportgerichts sowie Iris Nassauer (SV Eckelshausen), die auf Herbert Lenz folgte ( die OP berichtete ). Der gebürtige Frechenhäuser schied nach 40 Jahren als Kreispressewart aus dem Ausschuss aus – nicht aber, ohne die DFB-Verdienstnadel zu erhalten.

Kreispokal beginnt am 19. August

In seinem Grußwort mahnte Stefan Reuß, Präsident des Hessischen Fußball-Verbandes, mit Blick auf den geplanten Saisonstart am 5. und 6. September angesichts des Corona-Virus: „Wir müssen weiter vorsichtig sein – auch und gerade im Fußball“, sagte der Landrat des Werra-Meißner-Kreises, der einräumte, dass bei ihm angesichts aktuell wieder steigender Infektionszahlen noch „ein gewisser Pessimismus“ herrsche. Zudem kündigte er an, dass sich der HFV künftig verstärkt um die Themen Mikroplastik auf Kunstrasenplätzen, Zehn-Minuten-Zeitstrafe und E-Sport kümmern will.

Noch vor dem offiziellen Rundenauftakt wird im Kreis Biedenkopf der Kreispokal ausgespielt. Am Mittwoch, 19. August, findet zunächst die Begradigungsrunde statt, am Donnerstag, 3. September, das Achtelfinale. Das wegen der Corona-Pandemie aufgeschobene Endspiel der Vorsaison zwischen dem SSV Bottenhorn und dem FV Breidenbach steigt am Samstag, 29. August.

Kreisfußballausschuss Biedenkopf

Kreisfußballwart: Diether Achenbach (FV Wiesenbach). Stellvertreter: Dietmar Becker (SSV Steinperf). Kassenwart: Timo Heck (FSV Friedensdorf). Jugendwart: Jörg Sperling (FV Wallau). S chiedsrichterobmann: Lars Braun (FV Breidenbach). Vorsitzender des Sportgerichts: Thomas Bieck (SV Silberg). Referent EDV / Freizeit- und Breitensport: Volkmar Pfeiffer (FV Wallau). Pressewartin: Iris Nassauer (SV Eckelshausen). Referent für Frauenfußball und Ehrenamt: Gerhard Fuchs (FSV Gönnern). Referent für Ausbildung und Qualifizierung: Diether Achenbach.

Von Marcello Di Cicco

Lokalsport Goalballer Amanda und Michael Dennis - Als Ehepaar zu den Paralympics in Tokio
05.08.2020