Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen United Volleys unterliegen bei Titelverteidiger Kasan
Sport Hessen United Volleys unterliegen bei Titelverteidiger Kasan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:26 21.11.2018
Kasan

Als nächste Aufgabe im Pool A des kontinentalen Vereinswettbewerbs wartet auf den früheren CEV-Cup-Halbfinalisten aus Hessen am 18. Dezember das Heimspiel gegen Halkbank Ankara. Die Türken setzten sich in ihrer Auftaktbegegnung mit 3:2 im Tiebreak gegen den belgischen Vertreter Knack Roeselare durch.

Im St. Petersburg-Volleyballzentrum musste United-Trainer Stelio DeRocco auf den Einsatz von Zuspieler Adam Kocian wegen einer Magen-Darm-Erkrankung verzichten und stattdessen seinen kanadischen Landsmann Jackson Maris auf der zentralen Position einsetzen. Bis Mitte des ersten Satzes hielten die Gäste noch gut mit, dann dominierte der Favorit zunehmend die Partie. Topscorer aufseiten der Frankfurter war am Ende Moritz Karlitzek mit zehn Zählern. Bei den Russen punktete Andrej Surmaschewski (12) zweistellig.

dpa

Basketball-Profi Leon Kratzer wechselt innerhalb der Bundesliga von Brose Bamberg zu den Fraport Skyliners Frankfurt. Der 21 Jahre alte Center erhält bei den Hessen einen Vertrag bis zum Saisonende mit einer Option auf ein weiteres Jahr, wie die Skyliners am Dienstag mitteilten.

20.11.2018

Die Geburtstagsparty war nach 1:45 Stunden zu Ende und hinterließ einen verdutzten Gastgeber. Drei Tage nach dem 3:2-Coup von Friedrichshafen kassierten die Berlin Volleys in der Volleyball-Bundesliga gegen die United Volleys Frankfurt eine herbe 0:3-Niederlage, die für das nächste Eurocup-Spiel am Donnerstag gegen Maaseik nichts Gutes erwarten lässt.

"Wir müssen unsere Fehler schleunigst analysieren und eine klare Reaktion zeigen", sagte Moritz Reichert, der erstmals für die BR Volleys in der Max-Schmeling-Halle spielte.

19.11.2018

Für eine Nacht durften die Profis der Gießen 46ers eine beinahe sensationelle Momentaufnahme genießen. Das Team um Center John Bryant feierte mit dem 91:90 über die Fraport Skyliners aus Frankfurt nicht nur einen prestigeträchtigen Derbysieg in der Bundesliga, sondern zog für eine Nacht sogar an den Basketball-Größen ALBA Berlin und Brose Bamberg vorbei auf Tabellenplatz zwei.

18.11.2018