Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Sporthilfe-Chef will Förderung für Athleten erhöhen
Sport Hessen Sporthilfe-Chef will Förderung für Athleten erhöhen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:37 16.07.2019
Michael Ilgner, Vorstand Deutsche Sporthilfe. Quelle: Jörg Carstensen/Archivbild
Mainz

Schon in diesem Jahr werde man die Förderung für die rund 2000 geförderten Athleten auf durchschnittlich rund 900 Euro erhöhen.

Das Bundesinnenministerium stellt der Deutschen Sporthilfe in diesem Jahr sieben Millionen Euro statt wie bisher 3,5 Millionen zur Verfügung. "Klar ist aber auch gleichzeitig: Wir werden nicht nachlassen, wir bleiben konsequent konstruktiv unzufrieden", so Ilgner. "Wir werden um noch mehr Unterstützung aus der Wirtschaft werben, auch der Anteil der Sportlotterie wird sich hoffentlich in den kommenden Jahren erheblich entwickeln."

dpa

Basketball-Bundesligist Gießen 46ers gibt Mahir Agva an den türkischen Erstligisten Darussafaka Istanbul ab. Dies teilte der Club am Donnerstag mit. Der 23 Jahre alte Center hat für die Mittelhessen in zwei Jahren 68 Partien bestritten.

11.07.2019

Noch nie waren so viele Menschen in einem hessischen Sportverein aktiv. Dies hat die Bestandserhebung des Landessportbundes Hessen (lsb h) ergeben. Zum Stichtag 1. Januar 2019 verzeichnete die Dachorganisation 2 110 111 Mitglieder in 7614 Vereinen.

11.07.2019

Die Basketball Löwen Braunschweig haben den 22-jährigen Spielmacher Garai Zeeb vom Bundesliga-Konkurrenten Fraport Skyliners aus Frankfurt verpflichtet. Der frühere deutsche Juniorennationalspieler unterschrieb bei den Niedersachsen einen Dreijahresvertrag, teilte der Verein am Freitag mit.

05.07.2019