Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Melsungens Handballer: Verzicht auf 25 Prozent ihres Gehalts
Sport Hessen Melsungens Handballer: Verzicht auf 25 Prozent ihres Gehalts
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:59 25.03.2020
Ein Ball in der Hand eines Spielers. Quelle: Robert Michael/dpa/Symbolbild
Melsungen

Da gab es in der gesamten Mannschaft keine Diskussionen, den Verzicht haben wir einstimmig beschlossen", sagte Routinier Michael Allendorf am Mittwoch in einer Mitteilung des Vereins. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie ist die Bundesligasaison vorerst bis zum 22. April ausgesetzt.

Neben dem Bundesligateam werden auch die Vereinsangestellten im Rahmen ihrer Möglichkeiten auf Teile ihres Gehalts verzichten. Zudem hätten sich einige Dienstleister bereit erklärt, ihre Leistungen in vollem Umfang aufrecht zu erhalten, die Rechnungsbeträge aber in ähnlicher Weise zu reduzieren wie die Spieler ihre Gehälter.

Die Akteure der zweiten Mannschaft, die keine Gehälter beziehen, sind zu Reduzierungen der ihnen zustehenden Aufwandsentschädigungen bereit. "In der Corona-Krise wird noch sehr viel deutlicher, was Zusammengehörigkeitsgefühl bei uns heißt", lobte MT-Vorstand Axel Geerken.

dpa

Als ein "gutes Signal" für die 7600 Sportvereine hat der Landessportbund den Nachtragshaushalt des Landes Hessen bezeichnet. Dies lasse den Fortbestand des Sportsystems während und nach der Corona-Krise erwarten, sagte lsb-h-Präsident Rolf Müller am Mittwoch.

25.03.2020

Der Frankfurter Basketball-Bundesligist Fraport Skyliners hat für alle Trainer und Mitarbeiter des Vereins Kurzarbeit beantragt. "Die Lage ist für uns extrem, wir kämpfen ums Überleben", sagte der geschäftsführende Gesellschafter Gunnar Wöbke am Mittwoch in einer Mitteilung.

25.03.2020

Handball-Bundesligist HSG Wetzlar hat auf die finanziellen Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie reagiert und für alle Spieler, Trainer und Mitarbeiter bei der Arbeitsagentur Kurzarbeit beantragt.

24.03.2020