Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Kreuzbandriss: Handball-Nationalspieler Kühn verpasst WM
Sport Hessen Kreuzbandriss: Handball-Nationalspieler Kühn verpasst WM
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:49 29.10.2018
Julius Kühn aus Deutschland (m.). Foto: Silas Stein
Julius Kühn aus Deutschland (m.). Foto: Silas Stein
Anzeige
Melsungen

Der 25-Jährige werde daher mindestens sechs Monate lang ausfallen. Er soll noch am Dienstagvormittag am verletzten Knie operiert werden. Die DHB-Auswahl startet am 10. Januar mit dem Auftaktspiel gegen eine Auswahl Koreas in Berlin in die WM.

"Das ist sehr bitter für alle - für den Spieler, für unseren Verein wie auch für die Nationalmannschaft", sagte Melsungens Vorstand Axel Geerken. "Mit Julius Kühn fällt nicht nur unser bester Torschütze, sondern auch ein wichtiger Dreh- und Angelpunkt im Mannschaftsgefüge für längere Zeit aus. Das ist ein wirklicher Nackenschlag."

Kühn war in der vergangenen Saison mit über 200 Treffern bester Torschütze der Handball-Bundesliga und zählte in der Nationalmannschaft in den vergangenen Jahren zum Stammpersonal.

dpa