Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Hitzeschlacht beim Ironman: Weltmeister Lange gibt Tipps
Sport Hessen Hitzeschlacht beim Ironman: Weltmeister Lange gibt Tipps
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:27 28.06.2019
Frankfurt/Main

"Die Hitze wird das größte Problem sein", sagt Erik Hessenmüller, Einsatzleiter der Polizei Frankfurt. "Nicht nur die Sportler, sondern auch die Zuschauer haben einen langen Tag vor sich. Da heißt es: Schatten suchen, ausreichend trinken und eine Kopfbedeckung tragen."

Der Veranstalter hat auf die Wetter-Prognosen bereits reagiert. Neben 30 000 Litern Wasser gibt es an den Verpflegungsstellen statt der geplanten acht Tonnen nun zwölf Tonnen Eis zum Kühlen. Der Anteil von Elektrolyten wurde um ein Drittel erhöht, auf der Strecke sind sechs Krankenwagen für eine schnelle medizinische Versorgung im Einsatz. Zudem wurde die Laufstrecke am Mainufer leicht verändert - sie bietet auf einer Länge von 2,8 Kilometern zusätzlich Schatten.

Dennoch erwarten die Organisatoren Probleme, denn nicht alle Teilnehmer sind Profis und damit auch nicht auf solche Extremsituationen vorbereitet. Der zweimalige Weltmeister Patrick Lange hat daher einen wichtigen Tipp parat. "Ich rate allen davon ab, so viel Wasser in sich hinein zu kippen, wie es geht", warnte der 32-Jährige. "Man muss während des Rennens auch viele Mineralien aufnehmen."

Als warnendes Beispiel gilt der tragische Tod eines Ironman-Starters vor vier Jahren. Er hatte nur Wasser getrunken und den Körper dadurch total ausgeschwemmt. Einige Tage nach dem Wettkampf starb der Mann an einem Hirnödem.

dpa

Triathlon-Bundestrainer Faris Al-Sultan sieht in der Begeisterung um die Ironman-Rennen in Deutschland auch ein Problem für den Nachwuchs auf der Kurzdistanz. "Wir kannibalisieren uns selbst etwas", sagte der ehemalige Ironman-Weltmeister in einem Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur vor der EM in Frankfurt/ Main.

28.06.2019

Europacup-Upgrade für die Volleyballer der United Volleys Frankfurt: Der hessische Bundesligist startet in der kommenden Saison im höherklassigen CEV-Pokal statt wie erwartet im Challenge Cup.

27.06.2019

Erstmals seit der WM 2017 begegnen sich die derzeit besten deutschen Ironman-Triathleten wieder in einem Wettkampf. Bei der EM in Frankfurt geht es nicht nur um den Titel, sondern auch um die Vormachtstellung im Land.

27.06.2019