Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Ex-Nationalspieler Schwarz beendet Volleyball-Karriere
Sport Hessen Ex-Nationalspieler Schwarz beendet Volleyball-Karriere
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:31 15.04.2019
Deutschlands Sebastian Schwarz gestikuliert auf dem Spielfeld. Quelle: Gregor Fischer/Archivbild
Frankfurt/Main

Der 33-Jährige feierte in seiner Karriere zahlreiche Erfolge - darunter zwei deutsche Meistertitel, WM-Bronze und mehrere Pokalgewinne in Deutschland und Polen. Mit dem VfB Friedrichshafen gewann Schwarz 2007 sogar die Champions League. "Ich glaube, das ist jetzt der richtige Moment, um einen Schlusspunkt zu setzen, nachdem ich hier noch einmal eine echt geile Zeit hatte", sagte der Außenangreifer.

dpa

Rechtsaußen Tobias Reichmann vom Handball-Bundesligisten MT Melsungen soll in die Nationalmannschaft zurückkehren. "Das Tischtuch ist keineswegs zerschnitten", sagte Bundestrainer Christian Prokop in einem am Montag veröffentlichten Interview der "Stuttgarter Zeitung" und der "Stuttgarter Nachrichten".

08.04.2019

Nach über zehn Jahren wird Handball-Nationaltorhüter Heinevetter die Füchse Berlin 2020 verlassen. Der Keeper wechselt innerhalb der Bundesliga zur MT Melsungen. Für die Nordhessen dürfte der Transfer nicht nur sportliche Vorteile bringen.

08.04.2019

Der Volleyball-Bundesligist VC Wiesbaden hat überraschend Trainer Dirk Groß entlassen. Nur 24 Stunden nach dem Aus im Playoff-Viertelfinale gegen Allianz MTV Stuttgart gaben die Hessen am Donnerstagabend die sofortige Trennung von dem 54-Jährigen bekannt, dessen Vertrag erst vor wenigen Wochen bis zum 31. Mai 2021 verlängert worden war.

04.04.2019