Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Kurzer Auftritt für Tennisprofi Kerber: Match abgebrochen
Sport Hessen Kurzer Auftritt für Tennisprofi Kerber: Match abgebrochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:42 20.06.2022
Angelique Kerber verlässt mitten im ersten Satz den Court.
Angelique Kerber verlässt mitten im ersten Satz den Court. Quelle: Thomas Frey/dpa
Anzeige
Bad Homburg

Titelverteidigerin Angelique Kerber musste nach stundenlangen Wartens wegen Regenschauer den ersten Auftritt beim Rasentennis-Turnier in Bad Homburg schnell wieder beenden. Das Erstrundenmatch der 34-jährigen deutschen Wimbledonsiegerin von 2018 am Montagabend gegen Anastasia Gasanowa aus Russland wurde beim Stande von 4:2 im ersten Satz abgebrochen. Der Rasen war zu feucht geworden. Die Begegnung wird an diesem Dienstag fortgesetzt.

"Ich gehe nun schnell schlafen, damit ich morgen fit bin", verabschiedete sich Kerber nach ihrem Kurzauftritt. Wegen Regenschauern war es zu stundenlangen Verzögerungen gekommen. Kerber konnte erst mit mehr als vier Stunden Verspätung auf den Center Court gehen. Das Turnier in Bad Homburg ist für sie die letzte Vorbereitung auf das Grand-Slam-Turnier in Wimbledon vom 27. Juni bis zum 10. Juli. Bei einem Sieg gegen Gasanowa würde sie in der Runde der letzten 16 Spielerinnen auf die Italienerin Lucia Bronzetti treffen.

Von den insgesamt sechs deutschen Hauptfeld-Teilnehmerinnen schafften Tatjana Maria trotz mehrerer Regenunterbrechungen mit 6:3, 5:7, 6:3 gegen die Russin Anastasia Potapowa und Jule Niemeier mit 6:2, 6:2 gegen die US-Amerikanerin Claire Liu den Achtelfinaleinzug. "Das war ein harter Tag", sagte Maria zum nicht idealen Tennis-Wetter. Lokalmatadorin Andrea Petkovic war am Sonntag ausgeschieden. Die Darmstädterin verlor gegen die Weltranglisten-Zwölfte Darja Kassatkina (Russland).

Die Aussichten der früheren Wimbledon-Finalistin Sabine Lisicki, ins Achtelfinale zu gelangen, sind durch die verletzungsbedingte Absage der Olympiasiegerin Belinda Bencic gestiegen. Statt auf die Schweizerin trifft sie an diesem Dienstag (12.00 Uhr) im deutschen Duell auf Tamara Korpatsch. Die 32-jährige Lisicki ist erst seit Mai nach einer Knieverletzung und 18 Monaten Pause zurück im Turniergeschehen.

© dpa-infocom, dpa:220620-99-735625/4

dpa