Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen DEL-Traum geplatzt: Kassel verspielt Aufstieg
Sport Hessen DEL-Traum geplatzt: Kassel verspielt Aufstieg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:02 24.05.2021
Anzeige
Kassel

Als der Traum von der Rückkehr in die Deutsche Eishockey Liga brutal geplatzt war, machte sich bei den Kassel Huskies eine große Leere breit. "Der Aufstiegstraum ist beendet. Aber dennoch beenden wir diese Saison mit Stolz! Stolz über unsere Mannschaft und deren Leistungen - Stolz auf die Unterstützung unserer Fans und Sponsoren!", schrieben die Hessen am Samstagabend nach dem 2:5 im entscheidenden Playoff-Finale gegen die Bietigheim Steelers auf Twitter.

Trotz einer 2:0-Führung in der Serie "best of five" reichte es am Ende nicht für die Schlittenhunde, die in der Saison 2009/10 letztmals in der höchsten deutschen Spielklasse vertreten waren. In der nächsten Saison wartet wieder der graue Alltag in der DEL2.

Nachdem die Huskies zwei Tage zuvor in allerletzter Sekunde den Siegtreffer der Steelers und somit den Serienausgleich hinnehmen mussten, startete die Mannschaft von Trainer Tim Kehler am Samstag sichtlich gehemmt in das Entscheidungsspiel. Nach Toren von Stephan Tramm (15.) und Vincent Saponari (27.) gingen die Huskies dennoch mit einem 2:1-Vorsprung ins Schlussdrittel, wo die Gäste dann jedoch aufdrehten. Nach dem fünften Gegentor waren auch die letzten Anfeuerungsrufe der vor der Eishalle postierten Huskies-Fans verstummt.

Durch den verpassten Titelgewinn büßte das DEL-Gründungsmitglied aus Kassel die Chance ein, erstmals seit dem Lizenzentzug 2010 wieder erstklassig zu spielen. Diese hat nun der Meister aus Bietigheim, der für die Erteilung der Lizenz allerdings noch die wirtschaftliche Überprüfung bestehen muss. Nachdem die Steelers vor knapp einem Jahr das Spielrecht für die abgelaufene Saison in der DEL2 nur unter Berufung und harten Auflagen erhalten hatten, erscheint eine endgültige Zusage noch offen.

Für die Huskies spielt das keine Rolle mehr: Selbst wenn Bietigheim ab September nicht in der DEL antreten sollte, wird Kassel definitiv nicht nachrücken dürfen. Umso mehr schmerzt das bittere Ende einer starken Saison.

© dpa-infocom, dpa:210522-99-706349/3

dpa