Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen "Bachelor" Mangold: kein neuer Vertrag als Basketballer
Sport Hessen "Bachelor" Mangold: kein neuer Vertrag als Basketballer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 23.08.2019
Frankfurt/Main

"Wir sind auf allen Positionen besetzt und werden ihn nicht weiter verpflichten", sagte Skyliners-Pressesprecher Thomas Nawrath. Mangolds Vertrag war zum Ende der vergangenen Saison ausgelaufen. Nach einer Verletzung war er nur zu einem Einsatz gekommen.

Der 32 Jahre alte Defensiv-Spezialist hatte bei seiner Vorstellung im April gesagt: "Es ist für mich ein unglaublich schönes Gefühl, wieder auf dem Basketballparkett zu stehen." Vor der Datingshow hatte Mangold bereits als Profi unter anderem in Würzburg, Göttingen und Bonn gespielt und sogar fünf Mal für die deutsche Basketball-Nationalmannschaft.

dpa

Handball-Bundesligist HSG Wetzlar hat den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Linksaußen Maximilian Holst bis zum 30. Juni 2022 verlängert. Dies teilte der Club am Freitag mit.

23.08.2019

Gunter Eckart rückt als kommissarisches Mitglied ins Präsidium des Deutschen Handballbundes (DHB) auf. Der Präsident des Hessischen Handball-Verbandes wurde bei der turnusmäßigen Sitzung des DHB-Präsidiums am Mittwoch in Düsseldorf einstimmig ernannt, wie der DHB mitteilte.

21.08.2019

Die Frankfurt Skyliners haben den US-Amerikaner Lamont Jones von den MHP Riesen Ludwigsburg verpflichtet. Wie der Basketball-Bundesligist am Montag mitteilte, erhält der 28-Jährige einen Vertrag für die Saison 2019/20 mit Option auf die nachfolgende Spielzeit.

19.08.2019