Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Fußball Zwei Spiele Sperre für Bayern-Profi Boateng
Sport Fußball Zwei Spiele Sperre für Bayern-Profi Boateng
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:04 24.10.2011
Foto: Jérome Boateng wurde vom DFB-Sportgericht für zwei Spiele gesperrt.
Jérome Boateng wurde vom DFB-Sportgericht für zwei Spiele gesperrt. Quelle: Ulrich zur Nieden
Anzeige
München

Das berichtete der deutsche Rekordmeister am Montag. Im DFB-Pokalspiel am Mittwoch gegen den Zweitligisten FC Ingolstadt ist der Abwehrspieler dagegen spielberechtigt.

Der FC Bayern akzeptierte die vom DFB-Kontrollausschuss beantragte Strafe für Boateng. „Wir weisen aber ausdrücklich darauf hin, dass der gesamte Vorfall erst durch das völlig übertriebene und theatralische Verhalten des Hannoveraner Spielers Sergio Pinto ausgelöst wurde“, hieß es in einer Erklärung auf der Internetseite des deutschen Rekordmeisters.

Die Bayern vertreten die Auffassung, dass Schiedsrichter Manuel Gräfe (Berlin) bei Boatengs Platzverweis „mit zweierlei Maß“ gemessen habe. „Zunächst hat der Hannoveraner Spieler Christian Schulz geschubst, danach - und erst als Reaktion - schubste auch unser Spieler Boateng.

Schulz bekam die Gelbe Karte, Boateng Rot. Warum bei ein und demselben Vergehen also mit zweierlei Maß gemessen wurde, ist für uns nicht nachvollziehbar.“

dpa

Fußball Steuerhinterziehung bei Schiedsrichtern? - Steuerfahnder durchsuchen Zentrale des DFB
24.10.2011