Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Fußball Zum Abschluss lacht sogar die Sonne
Sport Fußball Zum Abschluss lacht sogar die Sonne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:15 06.08.2014
Mit Übersteiger: Am letzten Tag der Fußballschule konnten die 62 Kinder endlich bei strahlendem Sonnenschein ihre Tricks zeigen. Quelle: Ulrich zur Nieden
Anzeige
Heeßel

Und nicht nur die. Auch die Gesichter der Kinder ließen keinen Zweifel daran, dass auch die 17. Auflage binnen sechs Jahren, die die HAZ in Zusammenarbeit mit dem Optikunternehmen ausgerichtet hat, ein voller Erfolg war. Außer lautem Applaus von den Teilnehmern und ihren Eltern gab es reichlich Lob – verbunden mit einer brennenden Frage: Wann findet die nächste Fußballschule statt? Und auch die Antwort sorgte für Begeisterung. Auch 2015 öffnet die Schule ihre Türen – die 1. Auflage gibt es in den Osterferien.

Bevor sich die 62 Kinder aber am Mittwochnachmittag glücklich in die Ferien verabschiedeten, forderten sie – inzwischen schon traditionell – noch einmal das Trainerteam um Thomas Joedecke heraus. Die neun „Lehrer“ – darunter auch
HAZ-Sportchef Heiko Rehberg – traten gegen jede der sechs Altersklassen zu einem Abschlussspiel an. Und die Trainer behielten trotz einer Neuerung, die ihnen das Siegen etwas erschwerte, sechsmal die Oberhand: Die Kinder durften vor Spielbeginn mit drei Neunmetern versuchen, sich einen kleinen Vorsprung herauszuschießen. Doch das half letztlich wenig. Lediglich die Mädchenmannschaft verwandelte alle drei Versuche – musste danach aber trotz der spielerischen Unterstützung ihres Trainers Oliver Weis ebenfalls mit 4:5 die Segel streichen.

Anzeige

Am Ende gingen die Trainer so nur ein einziges Mal nicht als Sieger vom Feld. Nämlich beim ein kleines bisschen unfairen Abschluss, bei dem alle Kinder gleichzeitig aufs Feld durften. „Irgendwie steht immer einer frei“, hieß es regelmäßig aus dem Trainerteam, das trotz der numerischen Unterlegenheit beim Duell 9 gegen 62 immerhin mit einem 1:1 vom Feld ging.

Den Kindern reichte dieser Teilerfolg, um sich als klare moralische Sieger zu fühlen. Obwohl am Ende natürlich eigentlich etwas ganz anderes im Mittelpunkt der drei tollen Tage von Heeßel stand: der Spaß. Und den hatten die Fußballschüler durchweg – ob bei Regen wie an den ersten beiden Schultagen oder bei strahlendem Sonnenschein wie am Mittwoch.

Fußball Bayern-Sticheleien gegen Reus - BVB-Chef Watzke platzt der Kragen
06.08.2014
Fußball Transfers im Fußball - Wo der Irrsinn regiert
Patrick Hoffmann 06.08.2014
Fußball 2. Tag der HAZ-Fielmann-Fußballschule - Wenn die Bälle fliegen
Björn Franz 05.08.2014
Anzeige