Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Fußball Weitere Rebellengruppe bekennt sich zu Anschlag auf Togo-Team
Sport Fußball Weitere Rebellengruppe bekennt sich zu Anschlag auf Togo-Team
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:58 12.01.2010
Am Montag hatten angolanische Medien berichtet, noch am Tag des  Anschlags seien zwei Verdächtige festgenommen worden, bei denen es  sich offenbar um Kämpfer für die Unabhängigkeit Cabindas handele.
Am Montag hatten angolanische Medien berichtet, noch am Tag des Anschlags seien zwei Verdächtige festgenommen worden, bei denen es sich offenbar um Kämpfer für die Unabhängigkeit Cabindas handele. Quelle: AFP
Anzeige

Der Chef der Befreiungsfront der Exklave Cabinda - Cabinda-Streitkräfte (FLEC-FAC), Jean-Claude N’Zita, sagte nach den Anschlägen auf die Fußball-Nationalmannschaft Togos, Ziel des Anschlags seien nicht „unsere togoischen Brüder“, sondern die angolanische Militäreskorte des Buskonvois gewesen. Seine Kämpfer eröffneten das Feuer, sobald sie einen angolanischen Konvoi sähen.

Zuvor hatte bereits die kleinere Befreiungsfront der Exklave Cabinda - Militärposition (FLEC-PM) die Verantwortung für das Attentat übernommen. N’Zita bezeichnete die FLEC-PM, die sich 2003 von seiner Organisation abspaltete, als „opportunistisch“.

Am Montag hatten angolanische Medien berichtet, noch am Tag des Anschlags seien zwei Verdächtige festgenommen worden, bei denen es sich offenbar um Kämpfer für die Unabhängigkeit Cabindas handele. Bei dem Angriff waren am Freitag in der Exklave Cabinda, die zwischen der Republik Kongo und der Demokratischen Republik Kongo im Westen Afrikas liegt, der Assistenz-Trainer und der Pressesprecher der togoischen Nationalelf getötet worden.
AFP

Mehr zum Thema

Drei Tage nach dem tödlichen Angriff auf die togolesische Fußballmannschaft sind zwei Verdächtige festgenommen worden. Das meldete am Montag der staatliche Rundfunk von Angola, auf dessen Staatsgebiet der Mannschaftsbus am Freitag beschossen worden war.

11.01.2010
Fußball Nach Anschlag auf Fußballteam - Die Angst reist mit zur Fußball-WM

Nach dem Anschlag auf Togos Spieler vor dem Afrika-Cup in Angola ist die Sportwelt schwer verunsichert: Alle Welt fragt sich nun, ob nicht auch in Südafrika ein solcher Vorfall denkbar wäre.

11.01.2010

Nach dem Anschlag mit mindestens zwei Todesopfern auf die Fußball-Nationalmannschaft Togos hat die togoische Regierung den Rückzug des Teams vom Afrika-Cup in Angola angeordnet.

10.01.2010