Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Fußball Rudi Völler fordert Entlastung für Europa-League-Starter
Sport Fußball Rudi Völler fordert Entlastung für Europa-League-Starter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:43 03.01.2013
Rudi Völler hätte nichts gegen drei Sonntags-Spiele, um die Europa-League-Starter zu entlasten. Quelle: dpa
Düsseldorf

Völler bezeichnete es im „Kicker“ als „Unding“, dass die Vereine in der Europa-League donnerstags und in der Bundesliga teilweise schon wieder sonnabends auflaufen müssten. „Was spricht gegen drei Sonntags-Spiele? Das muss bei der nächsten Managertagung unbedingt auf die Tagesordnung“, sagte Völler.

Vereine wie Leverkusen, Stuttgart oder Mönchengladbach würden „für Erfolge bestraft“, sagte Völler.

Auch Hannover 96 muss teilweise mit der unglücklichen Situation leben, kurz nach internationalen Spielen wieder in der Liga auflaufen zu müssen.

dpa

Matthias Sammer ruft beim FC Bayern ein Jahr der Arbeit aus. In Katar sollen die Grundlagen für eine erfolgreiche Titelmission 2013 gelegt werden. Champions-League-Gegner FC Arsenal und das „Duell der Giganten“ im DFB-Pokal gegen Dortmund dienen als Antrieb.

02.01.2013

DFB-Präsident Niersbach wünscht vor der WM 2014 Klarheit über die Zukunft von Bundestrainer Löw. Die offene Vertragssituation sei bei der letzten WM-Endrunde „nervig“ gewesen. In Planung für das nächste Jahr ist auch ein Testspiel gegen die Fußballmacht Spanien

02.01.2013

Auf nach Brasilien! 2013 steht für Bundestrainer Löw schon im Zeichen der WM. Das junge deutsche Team um „Fußball-Könner“ wie Özil, Götze, Reus möchte er zu einer „Siegermannschaft“ entwickeln. Rasche Gespräche über seine eigene Zukunft strebt Löw nicht an.

01.01.2013