Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Fußball René Adler kehrt in Nationalteam zurück
Sport Fußball René Adler kehrt in Nationalteam zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:42 09.11.2012
Bundestrainer Joachim Löw hat René Adler für das Länderspiel in den Niederlanden nominiert. Quelle: dpa
Berlin

Im Aufgebot für die Partie am Mittwoch (20.30 Uhr/ARD) in Amsterdam fehlen wie erwartet die verletzten Stammkräfte Sami Khedira und Holger Badstuber. Nach ihren Verletzungspausen im Oktober sind Mats Hummels, Ilkay Gündogan, Lars Bender und Julian Draxler beim lezten Auftritt des DFB-Teams im EM-Jahr wieder dabei.

"René Adler hat im letzten halben Jahr sehr gute Leistungen gezeigt. Seine Fähigkeiten sind bekannt. In der Form gehört er in das Aufgebot", sagte Löw zur Rückkehr des lange verletzten Schlussmanns. Ob Adler auch zum Einsatz kommt oder Stammkraft Manuel Neuer die kompletten 90 Minuten spielt, ließ Löw noch offen.

Nach dem dramatischen 4:4 gegen Schweden verlangt Löw von seinen Akteuren einen erfolgreichen Jahresabschluss und vor allem einen konzentrierten Auftritt im Prestigeduell. "Wir wollen uns mit einer guten Leistung von den Fans verabschieden", sagte der Bundestrainer.

dpa

Die derzeit unbezwingbaren Leverkusener haben vorzeitig die Zwischenrunde der Europa League erreicht. Die Bayer-Elf gewann am Donnerstag ihr viertes Match gegen Rapid Wien mit 3:0 (1:0) und behauptete damit die Tabellenführung der Gruppe K. Jens Hegeler (4. Minute), André Schürrle (53.) und Manuel Friedrich (66.) schossen die Rheinländer vor 19.842 Zuschauern zum ungefährdeten Sieg.

09.11.2012

Werder Bremens Geschäftsführer Klaus Allofs hat einen bevorstehenden Wechsel zum VfL Wolfsburg dementiert. „Mir liegt kein Angebot des VfL Wolfsburg vor“, sagte der 55 Jahre alte Fußball-Manager am Donnerstag der Nachrichtenagentur dpa.

08.11.2012

Gegen die Niederlande geht es immer um alles. Auch in einem Test. Und nach dem unglaublichen Schweden-Drama muss 2012 noch ein positives Signal her. Bundestrainer Löw plant für das Prestigeduell daher wohl mit dem bestmöglichen Personal. Das ruft Kritik aus der Liga hervor.

08.11.2012