Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Fußball Mirko Slomka klagt gegen den HSV
Sport Fußball Mirko Slomka klagt gegen den HSV
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:45 02.10.2014
Klagt gegen seine Entlassung beim Hamburger SV: Mirko Slomka zieht vor das Arbeitsgericht. Quelle: dpa/Archiv
Hamburg

Der Vertrag des Fußball-Lehrers, der durch Rechtsanwalt Horst Kletke vertreten wird, hatte eine Laufzeit bis zum 30. Juni 2016. Zugleich wurde beantragt, noch keinen Gütetermin anzuberaumen, weil beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) ein Schlichtungsverfahren versucht werden soll, teilte das Arbeitsgericht Hamburg dazu mit.

Auch Nikola Vidovic klagt gegen die HSV Fußball AG. Dem Slomka unterstellten ehemaligen Athletik-Coach war am 22. September zum 31. Oktober 2014 gekündigt worden, informierte das Gericht. Auch Vidovics Kontrakt lief bis Sommer 2016. Ein Gütetermin wurde für den 7. November (12.30 Uhr) anberaumt.

dpa

Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen haben in der Champions League sportlich wie moralisch wichtige Siege eingefahren. Der BVB schoss sich mit dem 3:0 beim RSC Anderlecht aus dem Tief. Leverkusen setzte sich gegen Benfica Lissabon in der BayArena mit 3:1 durch.

01.10.2014

Der Hamburger SV hat sein Führungsgremium umgebaut: Der 47-jährige Ex-Profi Peter Knäbel hat seinen Job als Direktor Profifußball angetreten. Auf ihn wartet gleich viel Arbeit: Schließlich ist der HSV trotz Trainerwechsel Tabellenletzter in der Bundesliga.

01.10.2014

Die Euphorie über den Derbysieg gegen Borussia Dortmund hat beim FC Schalke 04 einen kräftigen Dämpfer erhalten. Nach einer enttäuschenden Vorstellung kamen die Königsblauen am Dienstagabend in der Champions League nicht über ein dürftiges 1:1 (0:1) gegen NK Maribor hinaus

01.10.2014