Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Fußball Magath plant keinen personellen Umbruch beim VfL
Sport Fußball Magath plant keinen personellen Umbruch beim VfL
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:51 28.03.2011
Der Trainer Felix Magath (2.v.r) beobachtet das Training der Spieler des Bundesligisten VfL Wolfsburg. Quelle: dpa

Neuer Trainer, alte Struktur: Trainer Felix Magath will keinen personellen Umbruch einleiten.

Das kündigte Magath an. Der aktuelle Kader sei stark genug, um wieder oben anzugreifen.

„Die Spieler haben ohne Zweifel die Qualität. Wenn ich diesen Kader so in der kommenden Saison betreue, bin ich überzeugt, um die ersten fünf Plätze mitspielen zu können“, sagte Magath, der sich nicht lange im Keller aufhalten will: „Es war ja als Trainer immer auch mein Ziel, die Champions League zu gewinnen. Diesen Ehrgeiz habe ich noch immer.“

dpa

15 Punkte aus fünf Spielen, ein deutlicher Sieg gegen Kasachstan - und dennoch gab es Pfiffe während des EM-Qualifikationsspiels der deutschen Nationalmannschaft. Ansprüche und Erwartungen sind gewachsen - aber das Soll wurde erfüllt.

27.03.2011

Nach dem erwarteten Pflichtsieg gegen das Fußball-Entwicklungsland Kasachstan befindet sich die deutsche Nationalmannschaft weiter auf dem direkten Weg zur EM-Endrunde 2012. Beim ungefährdeten 4:0 (3:0)-Sieg am Samstag trafen die beiden Bayern-Profis Miroslav Klose (3./88. Minute) mit seinem 60. und 61. Länderspieltor sowie Thomas Müller (25./43.) jeweils doppelt.

26.03.2011

Die Fußballerinnen des 1. FFC Frankfurt haben Turbine Potsdam das „Double“ verdorben und zum achten Mal den DFB-Pokal der Frauen gewonnen. Die von Birgit Prinz angeführten Hessinnen sicherten sich am Samstag die Silbertrophäe im 31. Frauen-Endspiel gegen den deutschen Meister Potsdam mit einem 2:1 (1:1)-Erfolg.

26.03.2011