Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Fußball Dzeko und Grafite trainieren mit afrikanischen Kindern
Sport Fußball Dzeko und Grafite trainieren mit afrikanischen Kindern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:22 05.01.2010
Torschützenkönig Grafite spielte mit seinen Mannschaftskollegen vom VfL Wolfsburg in Port Elisabeth für das Hilfsprojekt „Eine Chance zu spielen“. Quelle: lni
Anzeige

Die Fußball-Profis des deutschen Meisters VfL Wolfsburg haben zum Abschluss ihrer viertägigen Südafrika-Reise ein Hilfsprojekt in Port Elisabeth unterstützt. Die Torjäger Grafite und Dzeko und ihre Mitspieler trainierten am Dienstag mit mehr als einhundert Kindern aus den Armenvierteln. „Der Besuch des VfL ist eine große Geste an Südafrika“, betonte Jürgen Stumpf vom VW-Betriebsrat, der mitverantwortlich für die Aktion „A chance to play“ ist.

Das Projekt „Eine Chance zu spielen“ wird vom Kinderhilfswerk terre des hommes und anderen Organisationen umgesetzt. Es bietet Sportmöglichkeiten für Kinder aus den „Town ships“, den Slums Südafrikas. Bisher seien mehr als 30.000 Kinder mit dem Programm erreicht worden, hieß es. VfL-Trainer Armin Veh sprach von einem „Ansporn für uns“, dass der Aufenthalt in Südafrika auch genutzt werde, um „sozial benachteiligten Jungen und Mädchen etwas von unserem Fußball-Knowhow mitzugeben“.

Anzeige

Am Montagabend hatten die Wolfsburger ein Testspiel im WM-Ort Port Elisabeth gegen Südafrikas Pokalsieger Moroka Swallows vor etwa 2000 Zuschauern mit 2:1 gewonnen.

lni