Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Fußball Bayern München verpflichtet offenbar Arjen Robben
Sport Fußball Bayern München verpflichtet offenbar Arjen Robben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:18 27.08.2009
Arjen Robben (links) mit Pepe gegen Borussia Dortmund am 19. August. Quelle: afp/Fassbender
Anzeige

Florentino Perez, Präsident des bisherigen Robben-Arbeitgebers Real Madrid, bestätigte den Deal gegenüber dem Radiosender Onda Cero. Die Ablösesumme für den 25 Jahre alten niederländischen Nationalspieler soll knapp 25 Millionen Euro beitragen.

Bayern München wollte die Verpflichtung von Robben am Mittag noch nicht bestätigen. „Transfers zu Bayern München werden immer noch von uns bestätigt. Wir geben erst Dinge bekannt, wenn wir unsere Hausaufgaben gemacht haben“, sagte Pressechef Markus Hörwick. Zuvor werde er weder Namen noch Absichtserklärungen kommentieren oder dementieren.

Anzeige

Bayern-Manager Uli Hoeneß hatte erklärt, dass er weitere Neuverpflichtungen bis zum Ende der Transferperiode am 31. August nicht ausschließt. „Wir suchen keinen rechten Verteidiger und auch keinen Torwart - wir verfallen nicht in Aktionismus“, sagte Sportdirektor Christian Nerlinger am Rande des Testspiels gegen Union Berlin (3:1) dem Münchner Merkur.

Robben gilt als linker Außenstürmer und könnte Superstar Franck Ribery entlasten. Manchester United soll laut der englischen Zeitung Sun 12,5 Millionen Euro für Robben geboten haben. Der 25-Jährige war 2007 für 36 Millionen Euro vom FC Chelsea zu Real Madrid gewechselt, soll dort mit Blick auf die Zugänge Ronaldo oder Kaka aber keine Perspektive mehr haben.

An Robbens Landsmann Rafael van der Vaart ist Bayern offenbar nicht interessiert, der ins Visier genommene Wesley Sneijder (bisher alle Real Madrid) wechselt zu Inter Mailand. Bayern-Trainer Louis van Gaal hatte erklärt, dass die Neu-Sortierung des Personals ein wichtiger Bestandteil seiner Philosophie sei: „Ich hatte fast noch keinen Einfluss auf die Spielerkäufe bei Bayern und ich habe das Team noch nicht personell nach meinen Vorstellungen durchmischen können.“ Angeblich will der Niederländer das Team für die kommende Spielzeit auf bis zu acht Positionen verändern.

sid

Stefan Knopf 11.08.2009
Fußball Aserbaidschan - Baumeister Berti
Stefan Knopf 11.08.2009
Stefan Knopf 11.08.2009