Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Fußball 96-Profi Haggui vor Afrika-Cup optimistisch
Sport Fußball 96-Profi Haggui vor Afrika-Cup optimistisch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:37 22.01.2012
Foto: Karim Haggui sieht dem Afrika-Cup optimistisch entgegen.
Karim Haggui sieht dem Afrika-Cup optimistisch entgegen. Quelle: Ulrich zur Nieden (Archivbild)
Anzeige
Libreville

Am Montag um 20 Uhr trifft Tunesien in seinem ersten Spiel in Gruppe C auf Marokko mit dem ehemaligen Bundesliga-Trainer Eric Gerets. Zuvor startet der deutsche Nationalcoach Gernot Rohr mit Kogastgeber Gabun gegen Niger in den 28. Afrika-Cup.

Die Marokkaner gelten als einer der Turnierfavoriten. „Das ist ein sehr schwieriger Gegner. Marokko ist eine der besten afrikanischen Mannschaften. Sie sind sehr diszipliniert und haben ein großes Potenzial in der Mannschaft“, sagte Haggui.

Der frühere belgische Nationalspieler Gerets erwartet einen offensiven Schlagabtausch. „Es wird ein Spiel mit zwei angreifenden Mannschaften, Tunesien und wir sind die Favoriten in der Gruppe. Aber das bedeutet noch nicht, dass wir durchmarschieren“, sagte Gerets. „Das erste Spiel ist extrem wichtig, weil es den Druck nimmt, wenn du gewinnst. Wenn du nicht gewinnst, wird der Druck sehr groß.“ 

dpa/tfi