Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Fußball 1. FC Köln bestätigt: Christoph Daum verlässt den Verein
Sport Fußball 1. FC Köln bestätigt: Christoph Daum verlässt den Verein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:04 02.06.2009
Der nordrhein-westfälische Verein hat bestätigt: Christoph Daum verlässt den 1. FC Köln. Quelle: Nigel Treblin/ddp

Der erste Bundesliga-Meister bestätigte am Dienstag, dass Daum den Verein verlassen wird. Der 55-jährige hatte bereits von 2003 bis 2006 für Fener gearbeitet und den Klub zweimal zur türkischen Meisterschaft geführt.

Sein Vertrag beim Geißbock-Klub lief normalerweise noch bis 30. Juni 2010, allerdings konnte der Fußballlehrer zum 31. Mai vorzeitig seinen Kontrakt in Köln kündigen. Diese Möglichkeit nutzte der ehemalige Stuttgarter Meister-Trainer.

„Es tut uns sehr leid, dass Christoph Daum vom FC weggeht. Christoph hat sich im Telefonat für die gute Zusammenarbeit bedankt und betont, dass er das ihm vorliegende Angebot aufgrund der herausragenden sportlichen und finanziellen Rahmenbedingungen nicht ablehnen konnte. Wir danken ihm für seine Verdienste für den 1. FC Köln. Er hat hier sehr gute Arbeit geleistet“, sagte Overath in einer Pressemitteilung.

Daum, der nach seiner ersten Amtszeit in Köln von 1986 bis 1990 im Jahr 2006 zum FC zurückgekehrt war und den Klub im zweiten Anlauf 2008 in die Bundesliga zurückgeführt hatte, wird in Istanbul wohl die Nachfolge des spanischen Europameister-Trainers Luis Aragones antreten, dessen Vertrag laut Medienberichten nach nur einem Jahr aufgelöst wurde.

Bereits am Montagabend wurde die Trennung vom spanischen Fußballlehrer laut der Sportzeitung El Mundo Deportivo vollzogen. Aragones war nach dem EM-Triumph mit Spanien durch das 1:0 im Endspiel von Wien gegen Deutschland im vergangenen Jahr zu Fener gewechselt.

ddp

Die Fußball-Frauen vom FCR Duisburg haben mit einem Rekord-Schützenfest das letzte DFB-Pokalfinale in Berlin gewonnen und den Doppel-Triumph perfekt gemacht.

30.05.2009

Die Fußball-Frauen vom FCR Duisburg haben mit einem Rekord-Schützenfest das letzte DFB-Pokalfinale in Berlin gewonnen und den Doppel-Triumph perfekt gemacht.

30.05.2009

Bierduschen und feiernde Fans in Mainz, Vorfreude in Nürnberg auf die Relegation.

25.05.2009