Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
OP Datenschutzhinweise
Datenschutzhinweise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Datenschutzhinweise

Wir sind verantwortlich für den Umgang mit Ihren Daten, die wir nach Ihren Wünschen und nach den Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetztes (BDSG) verarbeiten. Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur verarbeitet, sofern eine Rechtsvorschrift dies erlaubt oder Sie zuvor eingewilligt haben.

1. Verantwortlicher für die Website

HITZEROTH Druck + Medien GmbH & Co. KG
Franz-Tuczek-Weg 1
35039 Marburg 

Durch die nachfolgenden Hinweise erfahren Sie, welche personenbezogenen Daten während Ihres Besuchs auf unserer Website und bei der Inanspruchnahme unserer Leistungen und Angebote erhoben werden und wie wir diese verarbeiten.

2. Unsere Datenschutzbeauftragte

Wenn Sie eine Frage zum Datenschutz haben, erreichen Sie unsere Datenschutzbeauftragte per E-Mail unter datenschutz@madsack.de oder per Post unter MADSACK Mediengruppe, Datenschutz, August-Madsack-Straße 1, 30559 Hannover

3. Hinweise zur Datenverarbeitung

3.1 Erstellung von Logfiles

Mit Aufruf unserer Website erfassen wir durch ein automatisiertes System Daten und Informationen. Diese werden in den Logfiles des Servers gespeichert.
Zur Auslieferung der Inhalte unserer Website, zur Gewährleistung der Funktionsfähigkeit unserer informationstechnischen Systeme und der Optimierung unserer Internetseite verarbeiten wir personenbezogene Daten. Die Daten der Logfiles werden dabei getrennt von anderen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.

Folgende Daten können hierbei erhoben werden:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Das Betriebssystem des Nutzers
  • Den Internet-Service Provider des Nutzers
  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt (Referrer)
  • Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden.

 

3.2 Pflichtangaben

a. Was sind Pflichtangaben?

In unseren Formularen sind bestimmte Datenfelder als Pflichtangaben bezeichnet. Die Bereitstellung dieser Daten sind gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben, oder für den Vertragsabschluss, die gewünschte Dienstleistung oder den angegebenen Zweck erforderlich. Die Bereitstellung liegt in Ihrem Ermessen. Zu den Folgen einer Nichtbereitstellung von Pflichtangaben siehe Ziffer 3.1 b.

b. Folgen des Nicht-zur-Verfügungstellens der Daten

 

Ist die Bereitstellung Ihrer Daten für einen Vertragsabschluss, die gewünschte Dienstleistung oder den angegebenen Zweck erforderlich, kann ohne eine Bereitstellung der Daten weder ein Vertrag erfüllt, noch die gewünschte Dienstleistung erbracht oder ein angegebener Zweck erreicht werden.

 Ohne die Bereitstellung Ihrer Daten (Pflichtangaben) können Sie unsere Dienste nicht nutzen, z.B. Lesen des E-Papers, Lesen auf unseren Websites, Kommentieren und Bewerten, Teilnahme an Votings und Gewinnspielen oder die Nutzung unseres Leserservices.

 

3.2 Wofür werden Ihre Daten verarbeitet?

a. Kontaktanfragen

Zur Beantwortung Ihrer Kontaktanfragen verarbeiten wir Ihre Angaben (Art.6 Abs.1 lit. b und f DSGVO). Dazu ist Ihr Name und Ihre postalische Adresse bzw. Ihre E-Mail-Adresse erforderlich, um Ihr Anliegen bearbeiten und auf dem entsprechenden Kommunikationsweg beantworten zu können.

Die Angaben aus Ihrer Kontaktanfrage speichern wir nach Beantwortung der Anfrage für den Fall weiterer Nachfragen. Danach werden Ihre Daten gelöscht, falls es sich nicht um Handels- oder Geschäftsbriefe handelt, diese speichern wir für sechs bzw. 10 Jahre (§ 257 Abs. 4 HGB, § 147 Abs.3 AO, § 6 Abs.1 lit. c DSGVO).

 

b. Registrierung für Ihr Onlinekonto / SSO

Wir verarbeiten Ihre erforderlichen Registrierungsdaten sowie die im Rahmen Ihrer Nutzung freiwillig mitgeteilten weiteren Daten für die Einrichtung und Ihre Nutzung Ihres Online-Kontos und die damit zusammenhängenden Funktionen, für Ihre Online-Bestellungen/Abonnements und die Teilnahme an Votings, Gewinnspielen und Kommentierungen und Bewertungen. (Art. 6 Abs.1 lit. b DSGVO).

Die Registrierungsangaben für Ihr Online-Konto speichern wir bis Sie einen Antrag auf Löschung Ihres Online-Kontos bei uns eingereicht haben, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen. Für die Aufhebung des Kontos genügt eine E-Mail an datenschutz@madsack.de.

Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge unter unseren Artikeln hinterlassen, werden ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO gespeichert. Dies erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren oder sonstigen Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt. Hierzu zählen u.a. Beleidigungen, politische Propaganda, etc.

 

c. Bestellungen und Abonnements

Bei Bestellungen (Waren, Abonnements, etc.), die telefonisch, schriftlich, persönlich, per Online-Formular oder per E-Mail bei uns eingehen, oder bei sonstigen vertragsbezogenen Anfragen verarbeiten wir Ihre Adress-, Registrierungs-, Kommunikations-, Abonnenten-/Kauf- und Finanzdaten zunächst zur Abwicklung der Bestellung und zur Rechnungstellung (Art.6 Abs.1 lit. b DSGVO).

Ihre für die Bestellung relevanten Daten speichern wir nach Abschluss der Bestellung bzw. des Abonnements nach den gesetzlichen Vorschriften für sechs Jahre bzw. zehn Jahre (§ 257 Abs. 4 HGB, § 147 Abs.3 AO, § 6 Abs.1 lit. c DSGVO).

 

d. Bonitätsprüfung

Zum Zwecke der Entscheidung über die Begründung eines Vertrages (Bestellung/Abonnement, z.B. bei einer Bundle-Bestellung, d.h. Bestellung von Abonnement und mobilem Endgerät) können wir zur Ermittlung von Bonitäts- und Ausfallrisiken im Internetverkauf, Auskunfteien (z.B. SCHUFA) konsultieren und unter Verwendung Ihrer dafür benötigten personenbezogenen Daten Bonitätsauskünfte einholen (Art.6 Abs.1 lit. f DSGVO, § 31 BDSG). Dabei wird ein Wahrscheinlichkeitswert über die Zahlungsfähigkeit bzw. Zahlungswilligkeit verwendet, der auf Basis wissenschaftlich anerkannter mathematisch-statistischer Verfahren berechnet wird und wobei auch Anschriftendaten genutzt werden können. Ihre schutzwürdigen Belange werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt.

 

e. Werbung zu unseren Verlagsprodukten und -angeboten

  • Kundenanalysen
    Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten aus Bestellungen, Abonnements und außerhalb des Internet erhobene Daten außerdem im gesetzlich zulässigen Umfang für Kundenanalysen, um die Wünsche unserer Kunden besser kennenzulernen und unser Angebot und unsere Werbung zu optimieren (Art.6 Abs.1 lit. f DSGVO). Die Analysen erfolgen regelmäßig pseudonymisiert auf der Basis einer Kundennummer.
  • E-Mail-Werbung / Newsletter
    Mit Ihrer Einwilligung, senden wir Ihnen unseren E-Mail-Newsletter und weitere E-Mail-Werbung mit Informationen über unsere interessanten Verlagsprodukte und -angebote zu (Art.6 Abs.1 lit. a DSGVO, § 7 Abs.2 Nr.3 UWG). Bei Vorliegen der Voraussetzungen des § 7 Abs. 3 UWG dürfen wir Ihnen die oben erwähnten Newsletter auch ohne Ihre Einwilligung zusenden.). Selbstverständlich können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen bzw. der Verarbeitung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen.
    Zur Einholung Ihrer Einwilligung verwenden wir online das sog. Double-Opt-in-Verfahren, um zu vermeiden, dass unser Newsletter bzw. weitere E-Mail-Werbung an E-Mail-Adressen von Personen versendet wird, die dies nicht angefordert haben. Hierbei wird auch Ihre IP-Adresse erfasst und zu Dokumentationszwecken gespeichert (Art.6 Abs.1 lit. c, Art.7 Abs.1 DSGVO).
  • Gewinnspiele und Verkaufsförderungsmaßnahmen
    Wenn Sie an unseren Gewinnspielen oder Verkaufsförderungsmaßnahmen teilnehmen, verarbeiten wir Ihre Daten zur Durchführung des Gewinnspiels oder der Verkaufsförderungsmaßnahme (Art.6 Abs.1 lit. b DSGVO) und für Werbung per Post für unsere interessanten Verlagsprodukte und -angebote.
  • Speicherdauer bei Werbung
    Ihre für Werbezwecke erhobenen Daten speichern wir solange der Werbezweck fortbesteht bzw. bis uns ein Widerruf Ihrer Einwilligung oder Ihr Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten für Werbezwecke erreicht. Auskunft über die Dauer der Speicherung Ihrer Daten erhalten Sie individuell durch Anfrage bei unserer Datenschutzbeauftragten (siehe 2.).

 

f. Verlängerung der Speicherfristen

Die angegebenen Speicherfristen können sich entsprechend verlängern, wenn im Einzelfall, insbesondere wenn die Daten für verschiedene Zwecke verarbeitet werden, eine längere gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungsfrist besteht.

 

4. Was sind Cookies und wofür werden sie verwendet?

4.1 Cookies

„Cookies“ sind kleine Dateien, die wir mittels Ihres Webbrowsers oder anderen Programmen auf Ihr Endgerät übermitteln. Diese werden lokal auf Ihrem Endgerät abgelegt und für einen späteren Abruf bereitgehalten. Wir und unsere Dienstleister setzen Cookies ein,

  • um unseren Internetauftritt benutzerfreundlich zu gestalten und optimal auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen (Art.6 Abs.1 lit. f DSGVO),
  • um die erforderlichen technischen Funktionen zu ermöglichen und sicherzustellen (z.B. bei Bestellungen) (Art. 6 Abs.1 b, lit. f DSGVO),
  • um die Besuche auf unserer Website anonymisiert oder pseudonymisiert zu analysieren (Webtracking) (Art.6 Abs.1 lit. f DSGVO),
  • zur Einblendung von nutzerbezogenen Inhalten und Werbung (Werbebanner u.ä.) (Art.6 Abs.1 lit. f DSGVO) und
  • zur Reichweitenmessung (Art.6 Abs.1 lit. f DSGVO).

 

Sitzungs-Cookies werden nur für die jeweilige Sitzung eingesetzt. Sie speichern Informationen über den Benutzernamen, die Benutzerrechte, die Gültigkeit der Sitzung und bei der Verwendung der Suchfunktion die Suchbegriffe. Diese Cookies werden nach dem Beenden der Sitzung, d.h. nach dem Verlassen unserer Website oder mit dem Schließen des Browserfensters wieder gelöscht.

Andere Cookies verbleiben für einen längeren Zeitraum (bis zu 12 Monate) auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies).

 

4.2 Deaktivierung von Cookies

Sie können Ihren Webbrowser so einstellen, dass er Sie beim Setzen von Cookies benachrichtigt oder alle oder zumindest bestimmte Cookies ablehnt, um Webtracking und nutzungsbezogene Online-Werbung grundsätzlich zu verbieten. Wenn Sie Cookies mithilfe Ihres Browsers deaktivieren, dann werden jedoch verschiedene Funktionen auf unserer Website für Sie nicht mehr nutzbar sein. Über die folgenden Links können Sie sich über diese Möglichkeit für die am meisten verwendeten Browser informieren:

5. Webtracking (pseudonymisiert und anonymisiert)

5.1 Google Analytics

Für unsere Websites benutzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited („Google“) auf Grundlage unseres berechtigten Interesses (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unserer Digitalangebote) nach Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO. Google Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf unserer Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google hat sich dem EU-Privacy-Shield unterworfen (Zertifikat abrufbar unter: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI). Das EU-Privacy-Shield kann nach einer Entscheidung der EU-Kommission als Grundlage für einen adäquaten Datenschutz genutzt werden, um personenbezogene Daten aus der EU an U.S.-Unternehmen zu transferieren, die sich gemäß dem Privacy Shield zertifiziert haben.

In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website anonymisiert auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Analysedienste für uns zu erbringen.
Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer gekürzten IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google auch verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:

http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google: https://policies.google.com/technologies/partner-sites?hl=dehttps://policies.google.com/technologies/ads?hl=de , https://adssettings.google.com/authenticated?hl=de

5.1.1 Google Fonts

Bei einem Besuch auf unserer Website werden von den Google-Servern Schriftarten geladen, um sie auf dieser Website anzeigen zu können, sofern diese Schriftart nicht bereits schon im Browser-Zwischenspeicher ist. Für die dortige Verarbeitung der Daten, die bei der Anfrage Ihres Browsers gesendet werden, ist Google zuständig. Hierbei wird Ihre IP-Adresse erhoben. Informationen über Google Fonts : https://fonts.google.com/about, ebenso wie Googles Datenschutzhinweise: https://www.google.com/policies/privacy/.

 

5.1.2 MyFonts Counter

Im selben Interesse wie der Einsatz von GoogleFonts nutzen wir Monotype Imaging Holdings Inc., 600 Unicorn Park Drive, Woburn, MA 01801 USA. Weitere Informationen unter https://www.monotype.com/legal/privacy-policy/web-font-tracking-privacy-policy/.

5.1.3 Google reCAPTCHA

Wir sichern die Übermittlung von Formularen durch den Service reCAPTCHA des Unternehmens Google Inc. ab (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Mittels reCAPTCHA treffen wir die Unterscheidung, ob die erfolgte Eingabe durch eine natürliche Person erfolgt oder missbräuchlich durch maschinelle und automatisierte Verarbeitung erfolgt ist. Der Service inkludiert den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google. Hierfür gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen von Google Inc. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google Inc. finden Sie unter 

http://www.google.de/intl/de/privacy oder https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

 

5.1.4 Web-Tracking in unserem E-Paper

Sie können das Web-Tracking in unserem E-Paper jederzeit deaktivieren. Dafür gehen Sie unter iOS wie folgt vor: Einstellungen > Datenschutz > Anonyme Nutzungsstatistiken zulassen > Button zur Deaktivierung bedienen

Unter Android gehen Sie wie folgt vor: App E-Paper öffnen > Menü > Datenschutz > Anonyme Nutzungsstatistiken zulassen > Button zur Deaktivierung bedienen

Im Web E-Paper gehen Sie wie folgt vor: Web E-Paper öffnen > Privatsphäre Einstellungen (unten rechts) > Haken bei „Google Tag Manager“ und „Google Anaytics“ entfernen und mit Speichern bestätigen.

 

5.1.5 Crashlytics/Answers

Crashlytics/Answers wird zur Aufzeichnung von App-Installationen und App-Abstürzen der News-App- und ePaper-App-Nutzer verwendet. Es werden Mobile ad IDs, Installation UUIDs, Android IDs und IP Adressen gespeichert. Die IP-Adresse wird zur Feststellung der Geoinformationen des Nutzers ausgelesen. Answers bewahrt die Identifizierungsdaten für 180 Tage auf. Es werden keine Klarnamen oder Email-Adressen ausgelesen.

Link zu den Privatsphäre- und Sicherheitsinformationen von Crashlytics/Answers: https://docs.fabric.io/apple/fabric/data-privacy.html#fabric-will-be-gdpr-ready

 

5.1.6 JetPack (WordPress Stats)

das Plugin Jetpack (hier die Unterfunktion „Wordpress Stats“), welches ein Tool zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe einbindet und von Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110, USA. Jetpack verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen.

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Onlineangebotes werden auf einem Server in den USA gespeichert. Dabei können aus den verarbeiteten Daten Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden, wobei diese nur zu Analyse- und nicht zu Werbezwecken eingesetzt werden. Weitere Informationen erhalten Sie in den Datenschutzhinweisen von Automattic: https://automattic.com/privacy/ und Hinweisen zu Jetpack-Cookies: https://jetpack.com/support/cookies/.

 

5.2 Nutzungsbezogene Online-Werbung

Um Ihnen beim Besuch unserer Website nutzerbezogene Werbung anzeigen zu können, die zu Ihren Interessensgebieten passt, arbeiten wir mit Drittwerbegesellschaften zusammen. Diese sammeln mit Hilfe von Cookies Informationen über Ihr Nutzungsverhalten auf unserer und auf anderen Websites (Art.6 Abs.1 lit. f DSGVO). Durch diese Daten sind wir in der Lage, die Werbeeinblendung für Sie zu optimieren und auf Ihre prognostizierten Interessen auszurichten.

Folgende Unternehmen verarbeiten zur Auslieferung von nutzungsbasierter Online-Werbung – auch mit Hilfe von Cookies – Informationen:

Nähere Informationen zu nutzungsbasierter Online-Werbung sowie die Möglichkeiten zur Deaktivierung nutzungsbasierter Online-Werbung finden Sie unter www.meinecookies.org oder www.youronlinechoices.com.

6. Messenger

Wenn Sie sich für unseren Newsletter-Service per Telegram, WhatsApp, Facebook Messenger und Notify anmelden, übermitteln Sie uns Ihre Telefonnummer und/oder die öffentlichen Profildaten (z.B. Name und Vorname, Telefonnummer, Messenger-ID, Profilbild, Nachrichten Ihres Kontos des jeweiligen Anbieters. Der Chatverlauf wird dabei ebenfalls gespeichert. Das ist notwendig, damit wir mit Ihnen in den Dialog treten können; vor allem, wenn wir mit Ihnen in eine Eins-zu-eins-Kommunikation gehen. Eingaben für die Suchfunktion (#Suchwort) werden ebenfalls im Chatverlauf gespeichert.
Sollten Sie bei einer Umfrage über unseren Newsletter-Dienst teilnehmen, werden Ihre Antworten ebenfalls gespeichert und anonymisiert in die Auswertung übernommen. Evtl. behalten wir uns vor Ihre Angaben namentlich zu veröffentlichen. Entscheiden Sie sich gegen die Teilnahme bei einer Umfrage, werden keine Daten erhoben.Um den Dienst weiterzuentwickeln, werten wir Öffnungsraten unserer versendeten Nachrichten sowie die Klickrate auf den versendeten Links in Nachrichten aus. Diese Daten sind anonymisiert. Diese Daten werden im Auftrag der Hitzeroth Druck + Medien GmbH auf sicheren Servern in Deutschland gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Die Daten werden ausschließlich für das Versenden von Nachrichten über den Newsletter-Dienst sowie die Eins-zu-eins-Kommunikation verwendet. Mit dem Versenden einer Startnachricht an die Hitzeroth Druck + Medien GmbH willigen Sie gemäß Art. 6 Abs. 1 lit a) DSGVO ein, dass die Hitzeroth Druck + Medien GmbH Ihre personenbezogenen Daten (z.B. Name und Vorname, Telefonnummer, Messenger-ID, Profilbild, Nachrichten) zu der direkten Kommunikation und der dafür erforderlichen Datenverarbeitung unter Nutzung des jeweils ausgewählten Messengers verwendet.Der Dienst  wird durch den  technischen  Dienstleister MessengerPeople GmbH, Herzog-Heinrich-Str. 9, 80336 München als Auftragsverarbeiter der HITZEROTH Druck + Medien GmbH & Co. KG eingesetzt. Hier gelangen Sie zu den Datenschuthinweisen von MessengerPeople sowie zu einem Fragen-Antworten-Überblick zum Thema Datenschutz.

Ihre Einwilligung in diese Datenverarbeitung ist jederzeit durch Eingabe Stop in dem jeweiligen Messenger frei widerrufbar.

Um alle von Ihnen bei unserem Dienstleister gespeicherten Daten entfernen zu lassen, senden Sie eine Nachricht mit dem Text Alle Daten löschen über Ihren Messenger.

Für die Nutzung eines Dienstes wird ein bestehendes Konto bei dem jeweiligen Anbieter benötigt. Bitte beachten Sie, dass Sie bei der Eröffnung eines Kontos den Geschäftsbedingungen und Datenschutzhinweisen des jeweiligen Anbieters zustimmen.
Verantwortlicher Anbieter des Messengers ist bei:

Wir weisen Sie darauf hin, dass der jeweilige Anbieter der oben genannten Messenger personenbezogene Daten (insbesondere Metadaten der Kommunikation) erhält, die auch auf Servern in Staaten außerhalb der EU (z.B. USA) verarbeitet werden, in denen kein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet werden kann. Weitere Informationen hierzu enthalten die oben stehenden Datenschutzrichtlinien des jeweiligen Messengers. Die HITZEROTH Druck + Medien GmbH & Co. KG hat weder genaue Kenntnis noch Einfluss auf die Datenverarbeitung durch den jeweiligen Anbieter.

 

7. Nutzung des Messverfahrens der INFOnline GmbH

Unsere Webseite nutzt das Messverfahren („SZMnG“) der INFOnline GmbH (https://www.INFOnline.de) zur Ermittlung statistischer Kennwerte über die Nutzung unserer Angebote. Ziel der Nutzungsmessung ist es, die Anzahl der Besuche auf unserer Website, die Anzahl der Websitebesucher und deren Surfverhalten statistisch – auf Basis eines einheitlichen Standardverfahrens - zu bestimmen und somit marktweit vergleichbare Werte zu erhalten.

Für alle Digital-Angebote, die Mitglied der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW – http://www.ivw.eu) sind oder an den Studien der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung e.V. (AGOF - http://www.agof.de) teilnehmen, werden die Nutzungsstatistiken regelmäßig von der AGOF und der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (agma - http://www.agma-mmc.de) zu Reichweiten weiter verarbeitet und mit dem Leistungswert „Unique User“ veröffentlicht sowie von der IVW mit den Leistungswerten „Page Impression“ und „Visits“. Diese Reichweiten und Statistiken können auf den jeweiligen Webseiten eingesehen werden.

 

7.1 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Die Messung mittels des Messverfahrens SZMnG durch die INFOnline GmbH erfolgt mit berechtigtem Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist die Erstellung von Statistiken und die Bildung von Nutzerkategorien. Die Statistiken dienen dazu, die Nutzung unseres Angebots nachvollziehen und belegen zu können. Die Nutzerkategorien bilden die Grundlage für eine interessengerechte Ausrichtung von Werbemitteln bzw. Werbemaßnahmen. Zur Vermarktung dieser Webseite ist eine Nutzungsmessung, welche eine Vergleichbarkeit zu anderen Marktteilnehmern gewährleistet, unerlässlich. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus der wirtschaftlichen Verwertbarkeit der sich aus den Statistiken und Nutzerkategorien ergebenden Erkenntnisse und dem Marktwert unserer Webseite – auch in direktem Vergleich mit Webseiten Dritter – der sich anhand der Statistiken ermitteln lässt.

Darüber hinaus haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die pseudonymisierten Daten der INFOnline, der AGOF und der IVW zum Zwecke der Marktforschung (AGOF, agma) und für statistische Zwecke (INFOnline, IVW) zur Verfügung zu stellen. Weiterhin haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die pseudonymisierten Daten der INFOnline zur Weiterentwicklung und Bereitstellung interessengerechter Werbemittel zur Verfügung zu stellen.

 

7.1.1 Art der Daten

 Die INFOnline GmbH erhebt die folgenden Daten, welche nach der DSGVO einen Personenbezug aufweisen:

  • IP-Adresse: Im Internet benötigt jedes Gerät zur Übertragung von Daten eine eindeutige Adresse, die sogenannte IP-Adresse. Die zumindest kurzzeitige Speicherung der IP-Adresse ist aufgrund der Funktionsweise des Internets technisch erforderlich. Die IP-Adressen werden vor jeglicher Verarbeitung um 1 Byte gekürzt und nur anonymisiert weiterverarbeitet. Es erfolgt keine Speicherung oder weitere Verarbeitung der ungekürzten IP-Adressen.
  • Einen zufällig erzeugten Client-Identifier: Die Reichweitenverarbeitung verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen alternativ entweder ein Third-Party-Cookie, ein First-Party-Cookie, ein „Local Storage Object“ oder eine Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Browsers erstellt wird. Diese Kennung ist für einen Browser eindeutig, solange das Cookie oder Local Storage Object nicht gelöscht wird. Eine Messung der Daten und anschließende Zuordnung zu dem jeweiligen Client-Identifier ist daher auch dann möglich, wenn Sie andere Webseiten aufrufen, die ebenfalls das Messverfahren („SZMnG“) der INFOnline GmbH nutzen.

Die Gültigkeit des Cookies ist auf maximal 1 Jahr beschränkt.

 

7.1.2 Nutzung der Daten

 Das Messverfahren der INFOnline GmbH, welches auf dieser Webseite eingesetzt wird, ermittelt Nutzungsdaten. Dies geschieht, um die Leistungswerte Page Impressions, Visits und Clients zu erheben und weitere Kennzahlen daraus zu bilden (z.B. qualifizierte Clients). Darüber hinaus werden die gemessenen Daten wie folgt genutzt:

  •  Eine sogenannte Geolokalisierung, also die Zuordnung eines Webseitenaufrufs zum Ort des Aufrufs, erfolgt ausschließlich auf der Grundlage der anonymisierten IP-Adresse und nur bis zur geographischen Ebene der Bundesländer / Regionen. Aus den so gewonnenen geographischen Informationen kann in keinem Fall ein Rückschluss auf den konkreten Aufenthaltsort eines Nutzers gezogen werden.
  • Die Nutzungsdaten eines technischen Clients (bspw. eines Browsers auf einem Gerät) werden webseitenübergreifend zusammengeführt und in einer Datenbank gespeichert. Diese Informationen werden zur technischen Abschätzung der Sozioinformation Alter und Geschlecht verwendet und an die Dienstleister der AGOF zur weiteren Reichweitenverarbeitung übergeben. Im Rahmen der AGOF-Studie werden auf Basis einer zufälligen Stichprobe Soziomerkmale technisch abgeschätzt, welche sich den folgenden Kategorien zuordnen lassen: Alter, Geschlecht, Nationalität, Berufliche Tätigkeit, Familienstand, Allgemeine Angaben zum Haushalt, Haushalts-Einkommen, Wohnort, Internetnutzung, Online-Interessen, Nutzungsort, Nutzertyp.

 

7.1.3 Speicherdauer der Daten

Die vollständige IP-Adresse wird von der INFOnline GmbH nicht gespeichert. Die gekürzte IP-Adresse wird maximal 60 Tage gespeichert. Die Nutzungsdaten in Verbindung mit dem eindeutigen Identifier werden maximal 6 Monate gespeichert.

 

7.1.4 Weitergabe der Daten

Die IP-Adresse wie auch die gekürzte IP-Adresse werden nicht weitergegeben. Für die Erstellung der AGOF-Studie werden Daten mit Client-Identifiern an die folgenden Dienstleister der AGOF weitergegeben:

Wenn Sie an der Messung nicht teilnehmen möchten, können Sie unter folgendem Link widersprechen: https://optout.ioam.de

Um einen Ausschluss von der Messung zu garantieren, ist es technisch notwendig, ein Cookie zu setzen. Sollten Sie die Cookies in Ihrem Browser löschen, ist es notwendig, den Opt-Out-Vorgang unter dem oben genannten Link zu wiederholen.

 

8. Nutzung von Angeboten auf unseren Internetseiten
Für einzelne Leistungen wird die Kostenpflicht erst nach dem Ablauf einer bestimmten Nutzungszeit ausgelöst. Um den hierfür erforderlichen Nutzungsumfang ermitteln zu können, sendet unsere Website einen Cookie an Ihren Browser. Dies dient ausschließlich dem Zweck, die bereits kostenlos genutzte Zeit zu erfassen.

Wir nutzen dafür ein Paid-Content-System auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebots im Sinne des Art. 6 Abs.1 f DSGVO) zur Ermittlung von relevanten Inhalten in Abhängigkeit von der Nutzungszeit. Im Detail wollen wir damit unser Angebot weiterentwickeln und zum Beispiel verstehen, wie lange Nutzer unsere Inhalte lesen und welche Inhalte in welchen Lesergruppen beliebt sind. Die Daten werden ausschließlich auf Servern in der EU oder dem Europäischen Wirtschaftsraum gespeichert und analysiert, auf die nur wir zugreifen können.

 

9. Soziale Netzwerke

9.1 Welche Social Plugins verwenden wir?

Wir nutzen auf unseren Websites die Social Media Buttons nach der Shariff-Methode. Unsere Social-Buttons stellen den direkten Kontakt zwischen Social Network und Besucher erst dann her, wenn Sie als Nutzer aktiv auf den Share-Button, Like-Button, oder Play-Button geklickt haben. Sind Sie bei einem sozialen Netzwerk bereits angemeldet, erscheint ein Popup-Fenster, in dem man den Text des Tweets oder der Nachricht noch bearbeiten kann. Als Nutzer unserer Websites können Sie unsere Inhalte in sozialen Netzwerken posten, ohne dass diese komplette Surf-Profile erstellen können. Wir berücksichtigen mit der Shariff-Methode Ihre Datenschutzinteressen so weit, wie es nach dem aktuellen Stand der Technik möglich ist.

Wenn Sie den Button nicht anklicken oder nicht in dem sozialen Netzwerk eingeloggt sind, wird auch kein Cookie des sozialen Netzwerks auf Ihrem Rechner platziert. Wenn Sie als Nutzer des sozialen Netzwerks eingeloggt sind und auf den Button klicken, wird diese Information an Ihr entsprechendes Nutzerprofil übermittelt. Andere Nutzer können dann sehen, dass Sie diesen Artikel teilen bzw. twittern. Welche Nutzer diese Information genau bekommen, ist davon abhängig, welche Privatsphäre-Einstellungen Sie in Ihrem Nutzerprofil vorgenommen haben.

Wir binden auf unserer Website Postings von Plattformen wie Facebook, YouTube, Twitter und Instagram ein, die ihren Hauptsitz überwiegend in den USA haben, in EU- und EWR-Staaten aber den üblichen Datenschutzregeln unterliegen. Wenn Sie zum Beispiel einen Artikel mit einem eingebetteten Post oder YouTube-Video lesen, können durch die Einbettungstechnik generelle Rahmendaten wie Ihre IP-Adresse an die sozialen Netzwerke und Plattformen zurückübertragen werden, wenn die Rechtsgrundlage nach Art.6 Abs.1 lit. a DSGVO (Einwilligung) gegeben ist. Wir haben keinen Einfluss darauf, wie die Plattformen die Daten verwenden. Informieren Sie sich bitte bei Facebook, Twitter und YouTube direkt darüber und passen Sie dort Ihre Privatsphäreeinstellungen an. Die Kontaktdaten der Anbieter der sozialen Netzwerke finden Sie unter 9.2.

 

9.2 Onlinepräsenzen in sozialen Netzwerken 

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern zu kommunizieren und Sie dort über unsere Angebote informieren zu können.

Wir weisen darauf hin, dass dabei Daten der Nutzer außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden können. Hierdurch können sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil so z.B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden könnte. Im Hinblick auf US-Anbieter die unter dem Privacy-Shield zertifiziert sind, weisen wir darauf hin, dass sie sich damit verpflichten, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten.

 

Ferner werden die Daten der Nutzer im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. So können z.B. aus dem Nutzungsverhalten und sich daraus ergebenden Interessen der Nutzer Nutzungsprofile erstellt werden. Die Nutzungsprofile können wiederum verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Plattformen zu schalten, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen. Zu diesen Zwecken werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert werden. Ferner können in den Nutzungsprofilen auch Daten unabhängig der von den Nutzern verwendeten Geräte gespeichert werden (insbesondere wenn die Nutzer Mitglieder der jeweiligen Plattformen sind und bei diesen eingeloggt sind).

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Falls die Nutzer von den jeweiligen Anbietern um eine Einwilligung in die Datenverarbeitung gebeten werden ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a.

Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out), verweisen wir auf die nachfolgend verlinkten Angaben der Anbieter.

Auch im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Nutzerrechten, weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten bei den Anbietern geltend gemacht werden können. Nur die Anbieter haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben.

 

9.3 SoundCloud

Aufgrund unseres berechtigten Interesses, unsere Artikel durch Multimediainhalte interessanter und anschaulicher zu gestalten  (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), können auf unseren Seiten Plugins des sozialen Netzwerks SoundCloud (SoundCloud Limited, 33 St James Square, London SW1Y 4JS, UK) integriert sein. Die SoundCloud-Plugins erkennen Sie an dem SoundCloud-Logo auf den betroffenen Seiten.

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird nach Aktivierung des Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem SoundCloud-Server hergestellt. SoundCloud erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den „Like-Button“ oder „Share-Button“ anklicken während Sie in Ihrem SoundCloud-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem SoundCloud-Profil verlinken und/oder teilen. Dadurch kann SoundCloud den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch SoundCloud erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in den Datenschutzhinweisen von SoundCloud unter https://soundcloud.com/pages/privacy.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Soundcloud den Besuch unserer Seiten Ihrem SoundCloud-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem SoundCloud-Benutzerkonto aus bevor Sie Inhalte des SoundCloud-Plugins aktivieren.

 

9.4 Facebook-Pixel

Auf unseren Seiten sind aufgrund unserer berechtigten Interessen an Analyse, Optmierung und wirtschaftlichem Betrieb des Onlineangebots Remarketing-Tags des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über die Remarketing-Tags eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Die so erhaltenen Informationen können wir für die Anzeige von Facebook Ads nutzen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzhinweisen von Facebook (www.facebook.com/about/privacy/). Falls Sie keine Datenerfassung via Custom Audience wünschen, können Sie Custom Audiences hier (www.facebook.com/ads/website_custom_audiences/) deaktivieren.

Opt-Out: www.facebook.com/settings?tab=ads oder www.youronlinechoices.com/de/.

 

9.5 YouTube

Wir setzen aufgrund unserer überwiegenden berechtigten Interessen zum Einbinden von Videos den Anbieter YouTube ein. Die Videos werden dabei im erweiterten Datenschutzmodus eingebettet. Unser überwiegendes berechtigtes Interesse liegt darin, im Rahmen unserer redaktionellen oder sonstigen Tätigkeit auch Inhalte von YouTube wiederzugeben. YouTube verwendet Cookies, um Informationen über die Besucher ihrer Onlineinhalte zu sammeln. YouTube verwendet diese unter anderem zur Erfassung von Videostatistiken, zur Vermeidung von Betrug und zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Auch führt dies zu einer Verbindungsaufnahme mit dem Google DoubleClick Netzwerk. Wenn Sie das Video starten, könnte dies weitere Datenverarbeitungsvorgänge auslösen. Darauf haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzhinweisen unter: http://www.youtube.com/t/privacy_at_youtube.

10. Verwendung von eingebundenen Inhalten

Wir verwenden innerhalb unseres Onlineangebotes möglicherweise auch eingebundene Inhalte Dritter, wie z.B. Kartenmaterial von Google-Maps, Videos, z.B. von Vimeo, RSS-Feeds, Grafiken, oder Einbindungen von Bildern oder Videos aus sozialen Netzwerken o.ä. Es ist nicht ausgeschlossen, dass die Anbieter dieser Inhalte die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen. Ohne diese IP-Adresse können sie die Inhalte nicht an den Browser der jeweiligen Nutzer senden. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass die Drittanbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Gegen einige eingebundene Inhalte können Browsererweiterungen installiert werden, die deren Darstellung verhindern bzw. das Sammeln von Daten einschränken oder anonymisieren. Um eine ungewünschte Datenübertragung an Dritte zu vermeiden nutzen wir zum Einbinden von Inhalten die sogenannte Shariff-Methode. Eingebundene Inhalte sind damit zunächst deaktiviert. Um sie zu aktivieren müssen Sie mit vom Nutzer angeklickt werden. Erst danach sind die eingebundenen Inhalte verfügbar, können dann aber auch Daten an Dritte übertragen.

 

11. Affiliatepartner#
In unseren Internetangeboten binden wir Inhalte von den nachfolgend genannten Affiliatepartnern ein. Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse, welches in der Generierung von Neukunden liegt (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Über das Affiliateprogramm werden Werbeanzeigen geschaltet. Dazu wird beim Besuch unserer Internetangebote ein Cookie gesetzt. Sie können das Setzen von Cookies jederzeit durch ändern Ihrer Browsereinstellungen verhindern und gegebenenfalls bereits gesetzte Cookies mit ihrem Browser löschen.

11.1 AWIN
AWIN AG, Eichhornstraße 3, 10785 Berlin, Deutschland. Weitere Informationen zu AWIN finden Sie in der Datenschutzhinweisen unter https://www.awin.com/de/rechtliches/privacy-policy.

11.2 Affilinet
Affilinet GmbH, Sapporobogen 6 – 8, 80637 München, Deutschland. Weitere Informationen zu Affilinet finden Sie in der Datenschutzhinweisen unter http://modules.affili.net/consent/publisher/842644.

11.3 Amazon Affiliate
Amazon Europe Core S.à.r.l., 5 Rue Plaetis, L-2338 Luxemburg, Luxemburg. Weitere Informationen zu Amazon finden Sie in der Datenschutzhinweisen unter https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=3312401.

11.4 Taboola 
Taboola, Inc. 1115 Broadway, 7th Floor, New York, NY 10010, USA. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.taboola.com/privacy-policy#user-choices-and-optout.

11.5 OpenX

OpenX Technologies, Inc., 888 East Walnut Street, 2nd Floor, Pasadena, CA 91101, USA. Sie können der Verarbeitung widersprechen unter www.youronlinechoices.com.

11.6 OMS

OMS Online Marketing Service GmbH & Co. KG, Zollhof 6, 40221 Düsseldorf, Deutschland. Weitere Informationen unter https://www.stroeer.de/service/datenschutz.html.

 

12. Ihre Rechte als Betroffener

Wenn Sie Fragen zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns haben, erteilen wir Ihnen selbstverständlich gerne Auskunft über die Sie betreffenden Daten (Art.15 DSGVO).

Wenn Ihre Daten zu journalistisch-redaktionellen Zwecken verarbeitet werden, können Sie ebenfalls Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen, wenn Sie durch deren Verarbeitung in einem schutzwürdigen Interesse beeinträchtigt worden sind. Unter bestimmten gesetzlichen Voraussetzungen können wir die Auskunft jedoch verweigern. Sie haben bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen ein Recht auf Berichtigung (Art.16 DSGVO), Löschung (Art.17 DSGVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art.18 DSGVO) und das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art.20 DSGVO). Bitte wenden Sie sich in all diesen Fällen an unsere Datenschutzbeauftragte (siehe oben 2.) unter den dort genannten Kommunikationsadressen.

Außerdem haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde (Art.77 DSGVO, § 19 BDSG).

 

13. Widerspruchs- und Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, jederzeit aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen gegen die Verarbeitung Ihrer Daten die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit.e oder lit. f DSGVO erfolgen, Widerspruch einzulegen (Art.21 Abs.1 DSGVO).

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie jederzeit das Recht, dieser Verarbeitung zu widersprechen (Art. 21 Abs. 2 DSGVO) Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen (Art.21 Abs.1, 2 DSGVO) oder eine erteilte Einwilligung widerrufen (Art. 7  Abs. 3 DSGVO) möchten, genügt jederzeit eine kurze Nachricht an unsere Datenschutzbeauftrage per E-Mail: datenschutz@madsack.de oder per Post MADSACK Mediengruppe, Datenschutz, August-Madsack-Straße 1, 30559 Hannover. Ihre Daten werden dann nicht mehr für entsprechende Zwecke der Werbung verarbeitet.

Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerspruch bzw. Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt dadurch unberührt. Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Daten im Rahmen der Werbesperre weiterhin speichern müssen, um sicherzustellen, dass Ihr Werbewiderspruch eingehalten wird.

 

14. Änderungen

Von Zeit zu Zeit ist es erforderlich, den Inhalt der vorliegenden Hinweise zum Datenschutz für die Zukunft anzupassen. Wir behalten uns daher vor, diese jederzeit zu ändern. Wir werden die geänderte Version der Datenschutzhinweise ebenfalls an dieser Stelle veröffentlichen. Wenn Sie uns wieder besuchen, sollten Sie sich daher die Datenschutzhinweise erneut durchlesen.