Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Zwei Tote in Kirchheim: Mann griff Mutter und Beamte mit Schere an
Mehr Welt Zwei Tote in Kirchheim: Mann griff Mutter und Beamte mit Schere an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:03 20.10.2018
Polizeibeamte sperren weiträumig den Tatort ab. Quelle: René Priebe/dpa
Anzeige
Kirchheim

Bei einem Polizeieinsatz in der Pfalz sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Außerdem wurden zwei Polizisten schwer verletzt, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mitteilten. Nach Angaben der Ermittler hatte ein 25-Jähriger in einer Wohnung in Kirchheim an der Weinstraße die beiden Polizisten mit einer Schere angegriffen. Die Beamten hätten daraufhin mehrfach auf den Angreifer geschossen und ihn tödlich verletzt. Die genaue Zahl der Schüsse ist laut Staatsanwaltschaft noch unklar.

Sohn griff Mutter mit Schere an

Die 56-jährige Mutter des Mannes, die sich zu dem Zeitpunkt ebenfalls in der Wohnung aufhielt, sei ebenfalls gestorben. Rechtsmediziner konnten nach Angaben des Staatsanwalts keine Schussverletzungen feststellen, aber heftige Kopfverletzungen und solche, die auf Stichwunden hindeuteten. Zuvor war unklar gewesen, wie die Frau gestorben war.

Anzeige

Polizisten ebenfalls durch Stiche verletzt

Eine 31-jährige Polizeibeamtin und ihr 56-jähriger Kollege seien von Stichen schwer verletzt worden. Die Polizistin musste nach Angaben der Staatsanwaltschaft operiert werden, befindet sich aber nicht in Lebensgefahr.

Kirchheim: Mutter rief Polizei, weil ihr Sohn sie angriff

Zuvor hatte nach Darstellung der Ermittler die 56-jährige Frau die Polizei per Notruf alarmiert und gesagt, sie sei bei einem Streit von ihrem Sohn angegriffen worden. Er stünde unter Einfluss von Drogen und habe einen psychotischen Schub. Als die Polizisten gegen 8.30 Uhr in der Wohnung eintrafen, sei es zu dem Angriff gekommen.

Der Angreifer war wegen psychischer Probleme in Behandlung. Das sagte der Frankenthaler Leitende Oberstaatsanwalt Hubert Ströber.

Kirchheim an der Weinstraße liegt nur wenige Kilometer nordwestlich der beiden Großstädte Ludwigshafen und Mannheim. Der beschauliche Weinort hat rund 1900 Einwohner.

Fehlmeldungen in Kirchheim: Bevölkerung soll Spekulationen zurückhalten

In Kirchheim kam es im Anschluss an die Ermittlungen zu Fehlmeldungen. So besagten Gerüchte etwa, ein Mann mit Schusswaffe sei auf der Flucht. Dies wurde von der Polizei bereits via Twitter dementiert. Da die Ermittlungen zu diesem Zeitpunkt noch nicht abgeschlossen seien, wurde darum gebeten, von weiteren Spekulationen Abstand zu nehmen.

Von RND/dpa

Der Artikel "Zwei Tote in Kirchheim: Mann griff Mutter und Beamte mit Schere an" stammt von unserem Partner, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.