Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wissen Weltweite Finanzkrise ist positiv für den Klimaschutz
Mehr Welt Wissen Weltweite Finanzkrise ist positiv für den Klimaschutz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:34 21.09.2009
Wegen der Finanzkrise gelangten in diesem Jahr weniger klimaschädliche Treibhausgase in die Atmosphäre. Quelle: ddp
Anzeige

In einer Studie der Internationalen Energieagentur (IEA) heißt es laut „Financial Times“ (Montagsausgabe), dass der Rußausstoß durch das Verbrennen fossiler Brennstoffe in diesem Jahr so stark gesunken sei, wie nie zuvor in den vergangenen 40 Jahren. Ein Grund dafür sei der weltweite Einbruch in der Industrieproduktion. Hinzu komme, dass einige geplante Kohlekraftwerke einfach nicht gebaut wurden, weil ihre Finanzierung wegen der Krise zusammenbrach.

Die „Financial Times“ zitierte IEA-Chefökonom Fatih Birol mit den Worten, die Krise sei eine Chance für den Umweltschutz. Sie allein könne das Klima aber nicht retten. Vielmehr biete die aktuelle Entwicklung eine Möglichkeit, die auch genutzt werden müsse. Und dies bedeute, dass die internationale Gemeinschaft bei der UN-Klimakonferenz in Kopenhagen im Dezember zu einer Einigung kommen müsse. In der dänischen Hauptstadt soll ein Nachfolgeabkommen des 2012 auslaufenden Kyoto-Protokolls über die Begrenzung des weltweiten Treibhausgas-Ausstoßes ausgehandelt werden.

Anzeige

afp