Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wissen Top-Ten der Lieblingshunde: Der Mischling ist der beliebteste Hund 2019
Mehr Welt Wissen Top-Ten der Lieblingshunde: Der Mischling ist der beliebteste Hund 2019
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:54 14.01.2020
SDZTTVW5TFCUZGKT2OF43OAOAY Quelle: Alvan Nee/Unsplash
Anzeige
Sulzbach

Von jedem etwas: Der Mischling steht unverändert auf Platz eins der beliebtesten Hunde in Deutschland. Von 402.000 im vergangenen Jahr beim Haustierregister der Tierschutzorganisation Tasso neu angemeldeten Hunde standen 91.546 Mischlinge ganz oben in den Top-Ten.

Mehr zum Thema

Australien will Hunde schützen: Wer nicht Gassi geht, zahlt 3000 Euro Strafe

Erst dann folgen in dem Ranking mit großem Abstand die Rassehunde, bei denen der Labrador Retriever mit 21.411 Neuregistrierungen seine Nase wieder vorne hat. Platz drei belegt der Deutsche Schäferhund mit rund 13.005 Neuanmeldungen. Die erste Veränderung gibt es auf Platz vier. Hier musste der Chihuahua (12.042) der Französischen Bulldogge (12.346) Platz machen und rutschte auf Platz fünf. Platz sechs besetzt der Australian Shepherd und klettert damit einen Rang nach oben und machte im Vergleich zu 2017 sogar zwei Plätze gut.

Anzeige

Die zehn beliebtesten Hunderassen 2019

Platz

Hunderasse

1

Mischling

2

Labrador Retriever

3

Deutscher Schäferhund

4

Französische Bulldogge

5

Chihuahua

6

Australian Shepherd

7

Golden Retriever

8

Jack Russell Terrier

9

Yorkshire Terrier

10

Havaneser

Besonderheiten in den Bundesländern

Auch wenn es der Mischling bundeslandübergreifend auf Platz 1 schaffte, gibt es regional doch einige Unterschiede. So erfreut sich der Chihuahua besonders in Niedersachsen, Hessen, Baden-Württemberg und im Saarland großer Beliebteit und verdrängt die Französische Bulldogge. In Berlin sichert sich diese dafür Platz zwei, direkt hinter dem Mischling.

Mehr zum Thema

Wie Blutspenden Hunde- und Katzenleben retten

Schwer hat es hingegen der Deutsche Schäferhund. In den meisten Bundesländern musste er einige Plätze einbüßen. In Berlin, Bremen, Schleswig-Holstein und Hamburg taucht er in den Top Ten gar nicht mehr auf. In Hamburg war das bereits 2018 der Fall. Einzig die Bayern halten dem Deutschen Schäferhund noch die Treue. Hier findet er sich sogar auf Platz zwei, unmittelbar hinter dem Mischling, wieder. Dank der großen Zahl an Registrierungen in Bayern sieht es im Deutschland-Schnitt deutlich besser für den Deutschen Schäferhund aus.

Mehr zum Thema

Mann baut “Stock-Bibliothek” für Hunde in neuseeländischem Park

Besondere Lieblinge in den Bundesländern

Im Großen und Ganzen sind meist die gleichen Hunderassen in den Top Ten-Listen der Bundesländer wiederzufinden. Jedoch gibt es auch hier einige Ausreißer.

Bundesland

beliebte Hunderassen

Baden-Württemberg

Malteser,

Bayern

Malteser, Border Collie

Berlin

Bolonka Zwetna, Mops, Shih Tzu

Brandenburg

Bolonka Zwetna, Boxer

Bremen

Malteser, Old English Bulldog

Hamburg

Bolonka Zwetna, Malteser

Hessen

---

Mecklenburg-Vorpommern

Bolonka Zwetna, Old English Bulldog

Niedersachsen

---

Nordrhein-Westfalen

---

Rheinland-Pfalz

Border Collie

Saarland

Border Collie

Sachsen

Bolonka Zwetna, Beagle

Sachsen-Anhalt

Bolonka Zwetna, Old English Bulldog

Schleswig-Holstein

Bolonka Zwetna, Border Collie

Thüringen

Bolonka Zwetna, Berner Sennenhund

Mehr zum Thema

Wie Hunde Unehrlichkeit bestrafen und Entenküken komplizierte Tests bestehen

Hoch die Braue: Darum schauen Hunde so süüüüüß

„Tinder“ für Hunde: App soll Haustiere vermitteln

RND/vca/dpa

Der Artikel "Top-Ten der Lieblingshunde: Der Mischling ist der beliebteste Hund 2019" stammt von unserem Partner, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.