Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wissen Space Shuttle „Atlantis“ ins Museum aufgebrochen
Mehr Welt Wissen Space Shuttle „Atlantis“ ins Museum aufgebrochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:56 02.11.2012
Das Space Shuttle „Atlantis“ ist auf dem Weg ins Museum. Quelle: dpa
Cape Canaveral

Das Space Shuttle „Atlantis" ist zu seiner letzten Reise ins Museum aufgebrochen. Die fast 60 Meter lange Raumfähre wurde am Freitag beim Sonnenaufgang (Ortszeit) im US-Bundesstaat Florida auf einem Spezialtransporter mit 76 Rädern aus einer Lagerhalle heraus gerollt.

Danach sollte „Atlantis" mit rund drei Kilometern pro Stunde in das rund 16 Kilometer entfernte Besucherzentrum des Kennedy Space Centers gebracht werden, wo im Juli 2013 eine große Ausstellung mit der Raumfähre für Besucher eröffnet werden soll. Die US-Raumfahrtbehörde Nasa übertrug das Ereignis live. Wegen einer großen Feier auf dem Weg wurde das Shuttle erst am frühen Abend (Ortszeit) am Ziel erwartet.

dpa

Bei Vulkanen in Italien denken die meisten an den Vesuv oder Ätna. Doch es gibt bei Neapel einen weit gefährlicheren Supervulkan. Forscher wollen jetzt die Vorgänge im Erdinneren erkunden.

31.10.2012
Wissen Marsrover „Curiosity“ - Mars-Boden ähnelt dem von Hawaii

Seit fast drei Monaten ist der Forschungsroboter „Curiosity“ nun auf dem Mars und forscht unermüdlich vor sich hin. Das neueste überraschende Ergebnis: Der Boden des Planeten ähnelt dem von Hawaii.

31.10.2012

Mit einem blitzschnellen Flug von nur sechs Stunden statt zwei Tagen soll ein russischer Progress-Transporter rund 2,5 Tonnen Nachschub zur Internationalen Raumstation ISS bringen.

31.10.2012