Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wissen Internetnutzer können über Namen für Pluto-Monde abstimmen
Mehr Welt Wissen Internetnutzer können über Namen für Pluto-Monde abstimmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 12.02.2013
Die bislang als "P4" und "P5" bezeichneten Monde waren 2011 und 2012 entdeckt worden. Quelle: dpa
Washington

Einzige Bedingung für die Namensgebung: Die neuen Namen für die 2011 und 2012 entdeckten und bislang nur als "P4" und "P5" bekannten Monde müssen aus der griechischen oder römischen Mythologie stammen, wie das kalifornische SETI-Institut am Montag mitteilte. Nur so passen sie gut zu drei bereits früher entdeckten Pluto-Monden, die Charon, Nix and Hydra heißen – allesamt Figuren aus der Mythologie.

Nach dem Ende der Abstimmung muss noch die Internationale Astronomische Vereinigung die Namen für gut befinden, bevor sie dann offiziell veröffentlicht werden. Das Menü zur Abstimmung und weitere Informationen gibt es auf der Webseite mit dem passenden plutorocks.com.

dpa/frs

Einmal im Leben zieht es den Aal in den Westatlantik, um sich dort zu paaren. Dafür muss er viele Flüsse durchqueren, auch den Main. Doch der war mit seinen 34 Wasserkraftwerken jahrelang eine Todesfalle. Dank eines Fisch-Taxis ist das mittlerweile anders.

11.02.2013

Er ist der bislang teuerste und technisch ausgefeilteste Marsrover aller Zeiten: der Forschungsroboter „Curiosity“. Nun hat er auf dem Roten Planeten erstmals seinen Bohrer benutzt.

10.02.2013

Als „Mutter aller Flüsse“ verehren die Anwohner den Mekong. Nun gefährdet ein Staudammprojekt die einzigartigen Riesenfische, die in dem Fluss leben. Zum Laichen schwimmen sie weite Strecken, die geplanten Dämme sind für die Fische unpassierbar, so Naturschützer.

10.02.2013