Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wissen Fischer holen Mondfisch aus der Ostsee
Mehr Welt Wissen Fischer holen Mondfisch aus der Ostsee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:36 14.11.2012
 In dem Seegebiet vor Rügen haben Fischer diesen, nicht in der Ostsee heimischen, Mondfisch gefangen. Quelle: dpa
Sassnitz

Fischer haben im Seegebiet vor Rügen einen in der Ostsee nicht heimischen Mondfisch gefangen. Experten des Deutschen Meeresmuseums untersuchten das tote, rund 46 Zentimeter lange und 72 Zentimeter hohe Tier am Mittwoch und entnahmen Gewebeproben.

Es handele sich um einen außergewöhnlichen Fang, sagte der Fachbereichsleiter Wissenschaft, Timo Moritz, der dpa. Mondfische seien in der Ostsee „sehr selten“ zu finden. Die bis zu drei Meter langen Tiere sind in tropischen und subtropischen Meeren heimisch. Das offenbar junge Exemplar sei vermutlich mit der Strömung in die Nord- und von dort in die Ostsee getrieben worden.

dpa

Immer mehr Dauerfrostböden tauen - und entlassen so Treibhausgase in die Atmosphäre. Auswirkungen seien auch in Deutschland von Jahrzehnt zu Jahrzehnt stärker spürbar, sagt Polarforscher Hugues Lantuit.

14.11.2012

Die Vereinten Nationen schlagen Alarm: Die Mangrovenwälder seien in Gefahr und damit auch das Wohlergehen von Mensch und Umwelt. Die Experten fordern einen stärkeren Schutz der tropischen Küstenwälder.

14.11.2012
Wissen Dämmerung am Morgen - Sonnenfinsternis in Australien

Das bange Warten lohnt sich: Rechtzeitig zur Sonnenfinsternis reißt in Australien der Himmel auf und ein perfektes Naturschauspiel nimmt seinen Lauf. Ein einmaliger Moment, vor allem für Zuschauerin Julia.

14.11.2012