Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wissen Angeblich ältestes Insekt ist ein Kleinkrebs
Mehr Welt Wissen Angeblich ältestes Insekt ist ein Kleinkrebs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:54 22.02.2013
Das 360 Millionen Jahre alte Fossil soll ein Kleinkrebs sein. Quelle: dpa
Göttingen

Die Geschichte der Insekten muss in Teilen wohl neu geschrieben werden. Denn das angeblich älteste komplett erhaltene geflügelte Insekt der Welt ist gar keines. Bei dem rund 360 Millionen Jahre alten Fossil, das in Belgien gefunden worden war, handelt es sich vermutlich um einen Kleinkrebs. Das berichten Forscher um Rainer Willmann von der Universität Göttingen im Fachjournal „Nature“.

Bei der im vergangenen Jahr veröffentlichten Erstbeschreibung seien wesentliche Teile des Fossils falsch gedeutet worden, heißt es in einer Mitteilung der Universität vom Freitag. Unter anderem weise es mehr als die für Insekten typischen sechs Beine auf. Auch andere Details ließen eher vermuten, dass es sich um einen während seines Zerfallsprozesses fossilisierten Kleinkrebs handelt.

Französische und belgische Forscher hatten das Tier im August 2012 im Fachjournal „Nature“ präsentiert und Strudiella devonica genannt. Es sollte eine wesentliche Lücke im Stammbaum der Insekten verkürzen. 

dpa

Auf der Reise zum Mars können Astronauten keine Vorräte mitnehmen. Das System muss autark funktionieren - bis hin zur Salatproduktion. Eine Crew der europäischen Raumfahrtstation Esa simuliert in den kommenden zwei Wochen in der abgeschiedenen Wüste Utahs die Lebensbedingungen auf dem Mars.

21.02.2013

Husten, Schnupfen, Fieber: Die Grippe erwischt zur Zeit Tausende Menschen. An der Influenza werden nach Ansicht eines Experten auch in den kommenden Wochen noch viele Menschen in Deutschland erkranken.

21.02.2013

 Erneut Erfolgsnachrichten von „Curiosity“: Der Rover hat - als erster Forschungsroboter überhaupt - eine Gesteinsprobe auf dem Mars entnommen. Die ist zwar noch nicht ausgewertet, aber Nasa-Wissenschaftler feiern trotzdem schon den „historischen Moment“.

21.02.2013