Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Weniger Touristen aus dem Ausland kommen nach Deutschland
Mehr Welt Wirtschaft Weniger Touristen aus dem Ausland kommen nach Deutschland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:54 24.07.2009
Nach Deutschland kommen weniger Touristen. Die Zahl der Übernachtungen sank um 2,7 Prozent. Quelle: Foto: Stefan Arend
Anzeige

Die Zahl der Übernachtungen ausländischer Gäste sank von Januar bis Mai um 6,5 Prozent, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Freitag mitteilte. Grund ist die weltweite Finanz- und Wirtschaftskrise.

Seit 2003 war der Anstieg der Übernachtungszahlen ausländischer Touristen in Deutschland stets höher gewesen als der Anstieg bei inländischen Gästen, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. In den ersten fünf Monaten dieses Jahres dagegen gingen die Übernachtungszahlen ausländischer Gäste mit minus 6,5 Prozent stärker zurück als die inländischer Touristen mit zwei Prozent.

Anzeige

Ingesamt sank die Zahl der Übernachtungen der Statistik zufolge in den ersten fünf Monaten des Jahres um 2,7 Prozent. Die Hotels und Pensionen mit neun oder mehr Betten und die Campingplätze verbuchten demnach 18,6 Millionen Übernachtungen - im gleichen Zeitraum des Vorjahres waren es noch 19,9 Millionen Übernachtungen gewesen.

Die höchsten Rückgänge gab es demnach bei Touristen aus Großbritannien und aus den Vereinigten Staaten. Insgesamt betraf die negative Entwicklung der Übernachtungszahlen von ausländischen Gästen alle fünf Kontinente. Einziger Lichtblick für die deutschen Hotels und Campingplätze waren die Niederländer: Sie buchten in den ersten fünf Monaten des Jahres sogar mehr Übernachtungen in Deutschland als im Vorjahreszeitraum.

AFP