Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Wagoner geht mit Millionen-Bezügen in den Ruhestand
Mehr Welt Wirtschaft Wagoner geht mit Millionen-Bezügen in den Ruhestand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:34 15.07.2009
Ex-General-Motors-Chef Rick Wagoner. (Archivbild)
Ex-General-Motors-Chef Rick Wagoner. (Archivbild) Quelle: Stan Honda/afp
Anzeige

Wie die US-Börsenaufsicht SEC am Dienstag mitteilte, geht Wagoner offiziell ab dem ersten August in den Ruhestand. Damit hat der frühere Chef des Autokonzerns aus Detroit in den kommenden fünf Jahren Anrecht auf jährliche Pensionszahlungen in Höhe von 1,64 Millionen Dollar. Zudem kann sich der 56-jährige Wagoner eine 1997 abgeschlossene Lebensversicherung von knapp 2,6 Millionen Dollar auszahlen lassen. Aufgrund seiner 32-jährigen Betriebszugehörigkeit bekommt Wagoner den Dokumenten zufolge außerdem eine jährliche Rente von rund 74.000 Dollar.

Wagoner hatte den GM-Chefsessel nach neun Jahren im März auf Druck der US-Regierung geräumt und so den Weg frei gemacht für eine Neustrukturierung des hoch verschuldeten Autokonzerns. Der Autobauer hatte in der vergangenen Woche nach nur 40 Tagen Insolvenz als Konzern neu starten können.

afp