Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Verluste in Wintersaison gestiegen
Mehr Welt Wirtschaft Verluste in Wintersaison gestiegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:31 08.05.2012
Tui Travel hat wegen schwacher Nachfrage im Winter vier Prozent mehr Verlust gemacht. Quelle: dpa
Anzeige
Crawley

Im ersten Geschäftshalbjahr bis Ende März wuchs der saisontypische Verlust unter dem Strich um vier Prozent auf 288 Millionen britische Pfund (357 Mio Euro), wie die Tochter des deutschen Reisekonzerns Tui am Dienstag in Crawley bei London mitteilte.

Vorstandschef Peter Long zeigte sich mit der Entwicklung dennoch zufrieden. Urlaubsreisen für den Sommer verkauften sich inzwischen besser, in Deutschland und Skandinavien zählt Tui Travel mehr Buchungen als vor einem Jahr. In Frankreich läuft das Geschäft hingegen weiter schlecht.

Anzeige

Im Winterhalbjahr legte der Umsatz um fünf Prozent auf 5,45 Milliarden Pfund zu. Der um Sondereffekte wie den Konzernumbau bereinigte operative Verlust stieg um drei Prozent auf 317 Millionen Pfund. Reiseveranstalter schreiben im Winter meist rote Zahlen. Ihre Gewinne fahren sie in der Hauptreisezeit im Sommer ein.

dpa

08.05.2012
Wirtschaft Astra-Produktion im Ausland - Angst um Opel in Rüsselsheim
07.05.2012
07.05.2012