Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Umfrage: Nur wenige Deutsche glauben an wirtschaftliche Vorteile durch mehr Klimaschutz
Mehr Welt Wirtschaft Umfrage: Nur wenige Deutsche glauben an wirtschaftliche Vorteile durch mehr Klimaschutz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:21 11.06.2021
Demonstration von Fahrradaktivisten: Viele Deutsche fürchten, dass der Klimaschutz sie ihren Job kosten könnte.
Demonstration von Fahrradaktivisten: Viele Deutsche fürchten, dass der Klimaschutz sie ihren Job kosten könnte. Quelle: Roland Weihrauch/dpa
Anzeige
Berlin

Die Deutschen blicken im Vergleich zu den Menschen in anderen Industriestaaten pessimistisch in die Zukunft. Das geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag des Think Tanks „Global Progress“ hervor, für die anlässlich des G-7-Gipfels knapp 12.000 Menschen in acht westlichen Industriestaaten (G7 und Australien) befragt wurden. Die Ergebnisse liegen dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) vor.

Hierzulande waren nur 30 Prozent der Befragten der Ansicht, dass sich das Land ganz generell in die richtige Richtung entwickelt. Bei US-Amerikanern und Briten vertraten je 42 Prozent der Befragten diese Meinung, bei den Kanadiern 43 Prozent und bei den Australiern stolze 54 Prozent.

Der Pessimismus der Deutschen zeigt sich vor allem mit Blick auf die Klimaschutzpolitik. Nur 35 Prozent der Bundesbürger glauben, dass eine früh begonnene Politik für den Klimaschutz wirtschaftliche Vorteile mit sich bringt – dies ist der niedrigste Wert aller G-7-Staaten.

In den USA sind immerhin 40 Prozent davon überzeugt, in Großbritannien 43 Prozent, in Frankreich 46 Prozent und in Italien sogar 55 Prozent. In Deutschland erwarten zudem 29 Prozent der Befragten, dass Maßnahmen zum Klimaschutz langfristig Arbeitsplätze vernichten, in Frankreich sind es 24 Prozent, in Großbritannien 20 Prozent, in Italien nur 18 Prozent.

Deutsche finden Bidens Konjunkturpaket besonders gut

Das Vorhaben von US-Präsident Joe Biden, in den nächsten Jahren 2 Billionen Dollar in große Infrastrukturprojekte zu investieren, um damit die Wirtschaft anzukurbeln, wird im Rest der Welt positiver gesehen als in den Vereinigten Staaten. Während sich nur 55 Prozent der Amerikaner für Bidens Konjunkturpaket erwärmen können, sind es 69 Prozent der Menschen in den anderen G-7-Staaten.

Deutsche stehen einer vorübergehenden expansiven Finanzpolitik mit einer Zustimmungsrate von 72 Prozent deutlich aufgeschlossener gegenüber als Amerikaner.

Mehr zum Thema

Treffen vor G7-Gipfel: Joe Biden schenkt Boris Johnson ein Fahrrad

Was steckt hinter G7? Sieben Dinge, die man wissen muss

Entwicklungsorganisationen kritisieren G7: Eine Milliarde Impfdosen nicht genug – Patente aufheben

Vergleichsweise gefestigt ist Deutschland in Sachen Demokratie: Nur 15 Prozent der Deutschen gaben zu Protokoll, Sympathien für einen autoritären Führungsstil zu hegen – dies ist der niedrigste Wert aller G-7-Staaten. Immerhin 25 Prozent der Franzosen, 26 Prozent der US-Amerikaner und sogar 33 Prozent der Italiener können einem autoritären Führungsstil etwas abgewinnen.

Die YouGov-Umfrage wird im Rahmen des derzeit stattfindenden „Progressive Governance Summit 2021“ veröffentlicht, einer politischen Konferenz von Parteien und sozialen Bewegungen links der Mitte in Europa. Gastgeber der Konferenz ist der Berliner Think Tank „Das Progressive Zentrum e.V.“ mit 30 weiteren Organisationen. Teilnehmer waren unter anderem der kanadische Premierminister Justin Trudeau, die ehemalige dänische Premierministerin Helle Thorning-Schmidt und der deutsche Vizekanzler Olaf Scholz.

Von Andreas Niesmann/RND

Der Artikel "Umfrage: Nur wenige Deutsche glauben an wirtschaftliche Vorteile durch mehr Klimaschutz" stammt von unserem Partner, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.