Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft USA bleibt stärkste Wirtschaftsnation
Mehr Welt Wirtschaft USA bleibt stärkste Wirtschaftsnation
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:05 06.09.2013
China braucht, bei aktueller wirtschaftlicher Lage, noch bis mindestens 2035 um die USA wirtschaftlich einzuholen.
China braucht, bei aktueller wirtschaftlicher Lage, noch bis mindestens 2035 um die USA wirtschaftlich einzuholen. Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

„China holt rasant auf, aber das wird längst nicht reichen, um die USA bis zum Jahr 2035 vom Thron zu stoßen“, sagte Michael Böhmer, Chefökonom von Prognos, der Zeitung (Freitag).

Die USA liegt damit künftig mit einem Anteil von 27 Prozent an der weltweiten Wirtschaftskraft vor China (16 Prozent). Deutschland folgt nach Japan und Indien nur auf Platz fünf (heute: Platz vier) mit einem Anteil von etwa 4,6 Prozent. Mit einbezogen in die Studie zu 42 Ländern wurden Faktoren wie die demografische Entwicklung, aber auch die Verschuldungsziele und Prognosen zu Faktoren wie Ölpreis, Inflation und Handel.

dpa

Saskia Döhner 05.09.2013
Wirtschaft Brandgefahr bei Bosch-Spülmaschinen - Der Mega-Rückruf
Lars Ruzic 05.09.2013
Wirtschaft Trotz genügend Schulabgängern - Der Wirtschaft fehlen 100.000 Lehrlinge
05.09.2013