Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft US-Großbanken zahlen Milliarden zurück
Mehr Welt Wirtschaft US-Großbanken zahlen Milliarden zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:47 18.06.2009
Allein die Bank JPMorgan Chase erstattete nach eigenen Angaben 25 Milliarden Dollar zurück. Quelle: afp
Anzeige

Morgan Stanley und Goldman Sachs überwiesen jeweils zehn Milliarden Dollar, US Bancorp 6,6 Milliarden, American Express 3,39 Milliarden und BB&T Corporation 3,1 Milliarden Dollar. Die Bank J.P. Morgan Chase bezifferte die von ihr gezahlte Dividende auf 795 Millionen Dollar, Goldman Sachs auf 425 Millionen und American Express auf 74,4 Millionen Dollar.

Das Finanzministerium in Washington hatte vor mehr als einer Woche zehn der größten US-Banken für ausreichend stabilisiert erklärt und der Rückerstattung von insgesamt 68 Milliarden Dollar an Staatshilfen zugestimmt. Die Banken wollten sich der Beschränkungen entledigen, die mit der Annahme der Gelder aus dem Bankenrettungsfonds TARP einhergingen - etwa die Begrenzung bei der Zahlung von Managerboni.

Anzeige

Nach Angaben des Finanzministeriums soll das zurückgezahlte Geld wieder in den Bankenrettungsfonds fließen soll, um bei Bedarf erneut für die Stabilisierung des Finanzsektors bereitzustehen. Seit Herbst 2008 zahlte das Ministerium insgesamt 199 Milliarden Dollar aus dem TARP-Programm an rund 600 gefährdete Banken aus.

afp