Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Tui-Aufseher sollen höhere Bezüge bekommen
Mehr Welt Wirtschaft Tui-Aufseher sollen höhere Bezüge bekommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:46 04.01.2013
Die Aufseher von Europas größtem Reisekonzern Tui verlangen einen Aufschlag bei ihren Vergütungen. Quelle: dpa
Hannover

Die Aufseher von Europas größtem Reisekonzern Tuiverlangen einen kräftigen Aufschlag bei ihren Vergütungen. Auf der Hauptversammlung am 13. Februar sollen feste Grundbezüge der Kontrolleure von jährlich 50.000 Euro vorgeschlagen werden, teilte das Unternehmen am Freitag in der Einladung zu dem Aktionärstreffen mit.

Das entspräche einer Steigerung um ein Viertel. Für Chefaufseher Klaus Mangold sind 150.000 statt 120.000 Euro im Gespräch. Zudem sollen kurzfristige variable Prämien gestrichen und durch Zahlungen ersetzt werden, die die langfristige Entwicklung zum Maßstab haben. Es wäre die erste Erhöhung der Aufsichtsratsvergütungen seit 2006.

dpa

Zum ersten Mal hat eine Schweizer Privatbank gestanden, Amerikanern beim Steuerbetrug geholfen zu haben. Das Finale dieses Finanzkrimis ist zugleich ein Fanal: Weiteren Banken drohen teure Verfahren.

04.01.2013
Wirtschaft Vom Krämerladen zum Weltunternehmen - Aldi: 100 Jahre Familienunternehmen

Die Albrecht-Brüder schrieben mit Aldi Wirtschaftsgeschichte. Aus der Discount-Idee entstanden weltweit agierende Unternehmen. Im deutschen Heimatmarkt vollziehen sie mit Markenartikeln einen Strategiewechsel. Die Aldi-Ursprünge gehen bis ins Jahr 1913 zurück.

04.01.2013
Wirtschaft Interview mit Branchenkennern - Insider: Aldi wird eine Art Warenhaus

Dieter Brandes gehörte lange zum Verwaltungsrat von Aldi Nord. Mittlerweile beraten er und sein Sohn Nils weltweit Konzerne. Im Interview geben die beiden Insider einen Ausblick in die mögliche Zukunft von Aldi.

04.01.2013