Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Rückruf: Achtung, diese Limoflasche könnte bersten
Mehr Welt Wirtschaft Rückruf: Achtung, diese Limoflasche könnte bersten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:05 14.02.2020
Ein Glas Orangenlimonade Quelle: picture alliance / imageBROKER
Anzeige

Die Staatliche Mineralbrunnen AG Bad Brückenau ruft den Artikel "Staatl. Bad Brückenauer Orangenlimonade 12 x 0,7 l Glas", mit dem MHD "mindestens haltbar bis 09.10.20" zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, besteht der Verdacht für eine punktuelle biologische Verunreinigung einzelner Flaschen. Dadurch könne nicht ausgeschlossen werden, dass es zu Überdruck kommt und eine Berstgefahr besteht, berichtet das Portal "Produktwarnung.de".

Die Limonade wurde in Nord-Bayern, Hessen und Rheinland-Pfalz vertrieben. Sollten Kunden das Produkt zurück in den Laden bringen, sollten sie beim Transport vorsichtig sein. "Produktwarnung.de" rät: Zum Transport betroffener Flaschen diese vorsichtig in einen Beutel bzw. eine Kühltasche geben oder in eine Decke wickeln, um beim Transport eventuelle Verletzungen durch berstende Flaschen zu vermeiden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Penny ruft Zupfkuchen zurück - Kunstoffteile im Produkt

Daimler ruft wegen Brandgefahr weltweit knapp 300.000 Autos zurück

Netto ruft Schlemmerfilet wegen Plastikteilchen zurück – Rückrufe und Produktwarnungen

pach/RND

Der Artikel "Rückruf: Achtung, diese Limoflasche könnte bersten" stammt von unserem Partner, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.