Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Opel rief 2009 die meisten Fahrzeuge zurück
Mehr Welt Wirtschaft Opel rief 2009 die meisten Fahrzeuge zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:02 13.01.2010
Jedes zweite in Deutschland zurückgerufene Auto war 2009 ein Opel. Quelle: ap/Archiv
Anzeige

Mit 499.000 Fahrzeuge ging knapp die Hälfte aller von Rückrufen betroffenen Autos auf das Konto des kriselnden Rüsselsheimer Autoherstellers Opel, wie das Magazin „auto motor und sport“ unter Berufung auf seine Rückrufbilanz 2009 berichtet. Deutschlands größter Autokonzern VW habe 2009 rund 80.000 Fahrzeuge zurückgerufen. Große Reparaturaktionen in Deutschland mit jeweils über 40.000 Fahrzeugen gab es demnach auch bei Toyota, Mercedes-Benz und Fiat.

Opel erklärte angesichts des Berichts, „die einfache Aufsummierung rückgerufener Fahrzeuge sollte nicht zu falschen Schlüssen verleiten“. Die reine Anzahl von Fahrzeugen habe „keinen Aussagewert zum Thema Qualität“, erklärte der Autohersteller. Opel biete regelmäßig und gezielt Autobesitzern kostenlose Serviceaktionen an, um die Qualität seiner Fahrzeuge auf höchstem Niveau zu halten. Diese Serviceaktionen flössen ebenso wie die eigentlichen Rückrufe in die Rückrufstatistik ein.

Anzeige

afp