Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Metro und Arcandor streben Fusion ihrer Warenhausketten an
Mehr Welt Wirtschaft Metro und Arcandor streben Fusion ihrer Warenhausketten an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:16 07.06.2009
Die Handelskonzerne Metro und Arcandor streben eine Fusion ihrer Warenhausketten Kaufhof und Karstadt an. Quelle: Theo Heimann/ddp

Alle Beteiligten des Spitzentreffens am Sonntag hätten "einen konstruktiven Beitrag zur Bildung einer Warenhaus AG zugesagt", teilte die Metro AG mit. Da "die Situation keinen Aufschub" vertrage, würden die Gespräche "kurzfristig fortgesetzt", hieß es in der in Düsseldorf verbreiteten Erklärung.

Mehrere tausend Karstadt-Beschäftigte waren zuvor für den Erhalt ihres Unternehmens auf die Straße gegangen. Die Beschäftigten fordern eine staatliche Unterstützung des angeschlagenen Karstadt-Mutterkonzerns Arcandor. Die Bundesregierung hatte die Gewährung von Staatshilfen de facto an das Ausloten privatwirtschaftlicher Lösungen geknüpft.

afp

Der kurz vor der Insolvenz stehende Reise- und Handelskonzern Arcandor will alle Voraussetzungen für die Gewährleistung von Staatshilfen schaffen.

07.06.2009

Der Datenschutz-Sonderermittler Gerhart Baum rechnet mit weiteren Spitzelskandalen bei deutschen Konzernen. Die Deutsche Telekom und die Deutsche Bahn seien nur die "Spitze des Eisbergs" gewesen.

07.06.2009

Metro-Chef Eckhard Cordes dringt auf schnelle Verhandlungen über eine Übernahme der Karstadt-Kaufhäuser. Jeder Tag, an dem der Karstadt-Mutterkonzern Arcandor mit anderen Optionen spiele oder neue Optionen für Staatshilfen erörtere, sei ein verlorener Tag für konkrete Verhandlungen

07.06.2009