Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft McDonald’s zählt eine Milliarde Gäste
Mehr Welt Wirtschaft McDonald’s zählt eine Milliarde Gäste
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:35 14.02.2012
Hamburger von McDonald's: Besucherrekord in Deutschland. Quelle: dpa
Anzeige
München

Die Fastfood-Kette McDonald’s hat mit Burgern und Pommes im vergangenen Jahr erstmals mehr als eine Milliarde Gäste in ihre Restaurants in Deutschland gelockt. „Im umkämpften Markt haben wir uns 2011 besser als der Wettbewerb entwickelt und konnten Gäste hinzugewinnen“, sagte Deutschlandchef Bane Knezevic am Dienstag in München. Im Vergleich zum Vorjahr zählte McDonald’s 2,7 Prozent mehr Gäste. Dabei wird jeder einzelne Bezahlvorgang gezählt, Stammgäste tauchen also mehrfach auf.

Seine Expansion in Deutschland setzte McDonald’s im vergangenen Jahr fort und eröffnete 29 neue Filialen. Mit 46 Neueröffnungen steigerte das Unternehmen auch die Zahl der McCafés in Deutschland. „McCafés und generell Kaffee sind wichtige Wachstumsfelder für uns, die auch 2012 ein besonderer Schwerpunkt sein werden“, sagte Knezevic. Insgesamt gibt es in Deutschland mittlerweile 1415 McDonald’s-Restaurants. Die erste deutsche Filiale hatte vor 40 Jahren in München aufgemacht.

Anzeige

Der Nettoumsatz der Fastfood-Kette legte im Vergleich zum Vorjahr um 5,9 Prozent auf knapp 3,2 Milliarden Euro zu. Damit konnte das Unternehmen den Umsatz zum achten Mal in Folge steigern. Die Zahl der Mitarbeiter in den deutschen Filialen nahm um 2000 auf 64 000 zu.

Besonders gut verkauften sich im vergangenen Jahr neben großen Burgern auch Desserts. Mit Eis habe die Fastfood-Kette im vergangenen Jahr Verkaufsrekorde erzielt, sagte Knezevic. Auch der Verkauf von Milchshakes nahm um ein Viertel zu. „Diese Dessert-Kategorie ist eines unserer Wachstumssegmente für 2012.“

frx/dpa

Wirtschaft Grünes Licht aus Brüssel - Google darf Motorola übernehmen
13.02.2012
13.02.2012