Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Leutheusser-Schnarrenberger fordert mehr Rechenschaft von Managern
Mehr Welt Wirtschaft Leutheusser-Schnarrenberger fordert mehr Rechenschaft von Managern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:35 17.01.2010
Bundesjustizministerin Sabine  Leutheusser-Schnarrenberger (FDP)
Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) Quelle: Martin Steiner (Archiv)
Anzeige

Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) hat die deutschen Unternehmen aufgefordert, von ihren Führungskräften mehr Rechenschaft zu verlangen. Auch Bundesländer, die durch Landesbanken geschädigt wurden, sollten Haftungsansprüche gegen Vorstände und Verwaltungsratsmitglieder prüfen, verlangte die Ministerin im Gespräch mit „Bild am Sonntag“. „Wir haben scharfe Bestimmungen, um Manager und Aufsichtsräte zur Verantwortung zu ziehen. Davon wird aber nach meiner Überzeugung zu wenig Gebrauch gemacht.“

Leutheusser-Schnarrenberger sagte, der Konzern Siemens habe mit der Strafzahlung in Millionenhöhe für Ex-Chef Heinrich von Pierer „vorgemacht, dass man Verfehlungen aufarbeiten und ehemalige Vorstände zur Rechenschaft ziehen kann“. Dabei komme es nicht so sehr auf die Höhe der Strafe an, sondern darauf, „Verantwortung und Haftung zusammenzuführen“.

afp