Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Insolvenzverfahren für Arcandor offiziell eröffnet
Mehr Welt Wirtschaft Insolvenzverfahren für Arcandor offiziell eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:57 01.09.2009
Mit der Eröffnung des Insolvenzverfahrens endet die dreimonatige Schonfrist, in der eine Lösung für den Gesamtkonzern Arcandor gefunden werden sollte. Quelle: ddp
Anzeige

Gestartet wurde das Insolvenzverfahren demnach für die Arcandor AG, die Primondo GmbH, die Karstadt Quelle Service GmbH, die Karstadt Warenhaus GmbH, die Quelle GmbH, die EURO Papier NV, die Profectis GmbH Technischer Kundendienst, die Corporate Service Group GmbH, die Primondo Operations GmbH, die Primondo Logistik GmbH, die Itellium Systems & Services GmbH, die SB-Gross Handels-GmbH C+C, die Corporate Service Group Informationstechnologie GmbH, die Revue Vertriebs GmbH und die Karstadt Quelle Kundenservice GmbH. Es ist den Gerichtsangaben zufolge „mit der Entscheidung auch in den weiteren Verfahren betreffend den Arcandor-Konzern zu rechnen“.

Mit Eröffnung des Insolvenzverfahrens endet die dreimonatige Schonfrist, in der eine Lösung für den Gesamtkonzern gefunden werden sollte. In dieser Zeit zahlte die Bundesagentur für Arbeit die Gehälter für die mehr als 43 000 betroffenen Beschäftigten. Zudem mussten Forderungen von Händlern und Lieferanten nicht bedient werden.

Anzeige

ddp