Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Infineon verdient weiter prächtig
Mehr Welt Wirtschaft Infineon verdient weiter prächtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:05 01.05.2011
Quelle: dpa (Archiv)
Anzeige

Infineon verdient dank der boomenden Automärkte und der wachsenden Nachfrage aus der Industrie prächtig. In den kommenden Monaten erwartet der Halbleiterhersteller kräftige Zuwächse. Konzernchef Peter Bauer legt an diesem Dienstag (3. Mai) die Zahlen für das zweite Geschäftsquartal vor. Das Unternehmen hatte bereits vor einigen Tagen verraten, dass die Geschäfte zwischen Januar und März besser gelaufen sind, als zuvor erwartet.

Vor allem die Industrie und die Autobauer reißen sich derzeit um die Chips der Münchner und haben den Konzern an seine Kapazitätsgrenzen gebracht. Die Prognose hatte Bauer bereits im Februar nach oben geschraubt. Im zweiten Viertel haben die Münchner ein deutliches Umsatzplus auf 994 Millionen Euro verbucht. Angesichts einer Gewinnmarge von 20 Prozent dürfte das operative Ergebnis bei rund 200 Millionen Euro liegen. Auch für das laufende dritte Quartal rechnet Infineon mit einem ähnlichem Niveau.

Anzeige

Bauer will den Konzern in den nächsten fünf Jahren auch ohne Zukäufe auf einen Jahresumsatz von rund 5 Milliarden Euro trimmen. Im Geschäftsjahr 2009/2010 hatten die Münchner ohne das verkaufte Mobilfunkgeschäft rund 3,295 Milliarden Euro erlöst und zahlten zum ersten Mal seit zehn Jahren wieder eine Dividende. In der Vergangenheit hatte Infineon dagegen teils herbe Verluste verbucht. Nach dem Börsengang 1999 litt der Halbleitersteller in der Folge abwechselnd unter dem Preisverfall bei Speicherchips, einer einbrechenden Nachfrage infolge von Wirtschaftskrisen und eigenen Problemen.

dpa