Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft In Dresden läuft ab April der neue E-Golf vom Band
Mehr Welt Wirtschaft In Dresden läuft ab April der neue E-Golf vom Band
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:57 17.11.2016
In der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen in Dresden wird ab April kommenden Jahres der neue E-Golf produziert. Quelle: dpa
Dresden

Damit wird Dresden neben Wolfsburg zum zweiten Produktionsstandort für das Elektroauto. Zudem investiert Europas größter Autobauer rund 20 Millionen Euro in den Umbau der Gläsernen Manufaktur zu einem Zentrum für die „Mobilität der Zukunft“. Im März dieses Jahres lief die Produktion der Luxuslimousine Phaeton aus, seither standen die Bänder still.

Produktion zunächst im Einschicht-Betrieb

Die Gläserne Manufaktur war 2001 als spektakuläre Fertigungsstätte für die Luxuslimousine Phaeton eröffnet worden. Infolge des Abgasskandals bei VW investierte der Konzern in diesem Jahr aber deutlich weniger als in den Vorjahren; die nächste Generation des Phaeton wurde vorerst auf Eis gelegt.

Der neue elektrische Golf hat eine Reichweite von bis zu 300 Kilometern. Die Produktion in Dresden startet zunächst im Einschicht-Betrieb.

Von dpa/afp/RND