Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Griechenland beantragt erste Auszahlung aus Hilfspaket
Mehr Welt Wirtschaft Griechenland beantragt erste Auszahlung aus Hilfspaket
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:30 11.05.2010
Bei der ersten Auszahlung sollen laut Athen  14,5 Milliarden Euro von den Euro-Staaten kommen,
Bei der ersten Auszahlung sollen laut Athen 14,5 Milliarden Euro von den Euro-Staaten kommen, Quelle: dpa (Archiv)
Anzeige

Griechenland beantragt erste Auszahlung aus Hilfspaket: Die Auszahlung müsse „sofort erfolgen, vielleicht schon innerhalb des Tages“, hieß es. Griechenland ist hoch verschuldet und hat nach der mehrfachen Abwertung seiner Kreditwürdigkeit Probleme, neues Geld an internationalen Finanzmärkten zu leihen. EU und IWF hatten Athen Kredite von bis zu 45 Milliarden Euro allein für dieses Jahr zugesagt, innerhalb von drei Jahren sollen bis zu 110 Milliarden Euro fließen können. Bei der ersten Auszahlung sollen laut Athen 14,5 Milliarden Euro von den Euro-Staaten kommen, 5,5 Milliarden Euro vom IWF.

afp

Mehr zum Thema

Das Bundesverfassungsgericht hat den Weg für die umstrittene deutsche Griechenland-Hilfe frei gemacht. Der Antrag auf Erlass einer Einstweiligen Anordnung gegen das am Freitag von Bundestag und Bundesrat verabschiedete Gesetz wurde als unbegründet abgewiesen. Das teilte das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe mit.

08.05.2010

Die deutschen Banken und Versicherer beteiligen sich am Rettungspaket für Griechenland mit insgesamt 8 Milliarden Euro. Zusätzlich will die Finanzindustrie Anleihen der Staatsbank KfW kaufen, mit der diese sich Geld borgt, um die deutschen Notfall-Kredite zu finanzieren.

07.05.2010

Der Leitzins im Euro-Raum bleibt wie erwartet auf dem Rekordtief von 1,0 Prozent. Das entschied der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) bei seiner auswärtigen Ratssitzung in Lissabon.

06.05.2010