Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Für angemessene Milchpreise: Milchbauern in Bayern und Niedersachsen protestieren
Mehr Welt Wirtschaft Für angemessene Milchpreise: Milchbauern in Bayern und Niedersachsen protestieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:14 11.06.2021
Hessen, Hünfelden-Kirberg: Eine Milchkuh steht im Stall nahe eines Tankwagens der Rohmilch im Auftrag einer Molkerei von Bauern einsammelt.
Hessen, Hünfelden-Kirberg: Eine Milchkuh steht im Stall nahe eines Tankwagens der Rohmilch im Auftrag einer Molkerei von Bauern einsammelt. Quelle: Arne Dedert/dpa
Anzeige
Heimenkirch/Edewecht

Angesichts extrem gestiegener Kosten für Futter und Energie bei nur mäßig steigenden Milchpreisen ruft die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) zum Protest auf. Am Freitag, 11 Uhr, wollen Landwirtinnen und Landwirte in Bayern und Niedersachsen vor Molkerei-Betrieben von Hochland und dem Deutschen Milchkontor auf ihre Situation aufmerksam machen.

Mehr zum Thema

Gegen Ackerlandausverkauf: Klöckner mahnt Länder zu Reform des Bodenrechts

Schlechte Ernteprognosen und Corona-Erholung: Kaffee wird für Verbraucher bald teurer

Cowfunding: Wie ein Bauer ganze Kühe übers Internet vermarktet

Geplant sind Proteste im bayerischen Heimenkirch (Landkreis Lindau) sowie in den niedersächsischen Orten Edewecht (Landkreis Ammerland) und Zeven (Landkreis Rotenburg). Die Bäuerinnen und Bauern beklagen, dass die ihnen ausgezahlten Erzeugerpreise kaum gestiegen sind, obwohl die Weltmarktpreise seit Jahresbeginn spürbar gestiegen sind.

RND/dpa

Der Artikel "Für angemessene Milchpreise: Milchbauern in Bayern und Niedersachsen protestieren" stammt von unserem Partner, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.