Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Ex-Bundesbank-Präsident Pöhl gestorben
Mehr Welt Wirtschaft Ex-Bundesbank-Präsident Pöhl gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:34 10.12.2014
Der frühere Bundesbank-Präsident Karl Otto Pöhl ist tot. Quelle: Dieter Roosen/dpa
Frankfurt am Main

Pöhl hatte die Notenbank von 1980 bis 1991 geleitet, bis er aus Enttäuschung über die aus seiner Sicht überhastete deutsche Wiedervereinigung sein Amt niederlegte.

Pöhl hatte erst am 1. Dezember an seinem Alterssitz in der Schweiz seinen 85. Geburtstag gefeiert und sich noch zu aktuellen Entwicklungen geäußert. Sein SPD-Parteibuch hatte er im Jahr 2005 zurückgegeben.

Pöhl habe dazu beigetragen, dass die Unabhängigkeit der Bundesbank zum Modell für die Europäische Zentralbank (EZB) geworden sei, erklärte die Bundesbank. Der derzeitige Bundesbank-Chef Jens Weidmann erklärte: „Karl Otto Pöhl lieferte den Beleg, dass Preisstabilität und Wachstum auch in Zeiten großer geldpolitischer Herausforderungen keine Gegensätze sind, sondern Preisstabilität vielmehr die Grundlage für nachhaltiges Wachstum ist.“

dpa

Der Online-Händler Amazon muss Beschäftigen das Warten auf Sicherheitschecks nach der Arbeit nicht vergüten. Das Urteil betrifft die ganze US-Wirtschaft: Kontrollen sind bei vielen Firmen üblich, um Diebstahl zu verhindern.

10.12.2014

Können die Beschäftigten der geschlossenen Burger-King-Filialen bald wieder an ihre Arbeit gehen? Im Streit zwischen der Fast-Food-Kette und ihrem umstrittenen Franchiser ist eine Lösung in Sicht.

08.12.2014
Wirtschaft Investitionsprogramm für 2015 - 500 Baustellen bremsen die Bahn aus

Bahnkunden müssen sich auf längere Fahrtzeiten einstellen. Die Deutsche Bahn will im kommenden Jahr auf etwa 80 Strecken Baustellen einrichten. Die Pünktlichkeit hatte bereits im laufenden Jahr unter den Bahnstreiks gelitten.

11.12.2014