Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Euro knackt Marke von 1,50 US-Dollar
Mehr Welt Wirtschaft Euro knackt Marke von 1,50 US-Dollar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:40 21.10.2009
Der Euro hat die Marke von 1,50 US-Dollar geknackt.
Der Euro hat die Marke von 1,50 US-Dollar geknackt. Quelle: Stafan Arend (Archiv)
Anzeige

Der Dollar war in den vergangenen Wochen und Monaten zunehmend schwächer geworden, weil Investoren ihr Vermögen in andere Währungen, wie den Euro, umgeschichtet hatten.

Der derzeitige Höhenflug des Euro bedeutet, dass der US-Dollar momentan vergleichsweise günstig ist. Für Verbraucher werden dadurch unter anderem Reisen in die USA und Einkäufe in den Vereinigten Staaten billiger. Auch die Preise von US-Produkten, die nach Deutschland eingeführt werden, dürften sinken. Daneben federt ein starker Euro den Preisanstieg beim Öl ab, weil Öl in Dollar abgerechnet wird. Der Ölpreis zieht seit Jahresbeginn wieder an.

Für deutsche Unternehmen, die Waren in den Dollar-Raum verkaufen, ist ein starker Euro dagegen von Nachteil. In den USA werden durch den starken Euro Produkte aus Deutschland teurer, was in aller Regel zu einer geringeren Nachfrage führt. Deutsche Unternehmen versuchen sich dagegen unter anderem abzusichern, indem sie verstärkt in den USA produzieren. Beispiele sind etwa die Autobauer BMW oder Volkswagen.

afp