Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Erneute Datenpanne bei der Deutschen Telekom
Mehr Welt Wirtschaft Erneute Datenpanne bei der Deutschen Telekom
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:48 05.10.2009
Quelle: ddp
Anzeige

Wie die Deutsche Telekom am Montag in Bonn mitteilte, hätten insgesamt vier Vertriebspartner die Datenschutzverpflichtungen und die vereinbarten Vertriebsmethoden nicht eingehalten. Die Telekom habe deshalb Strafanzeige erstattet und die Zusammenarbeit beendet oder Abmahnungen erteilt.

Zudem verhänge die Telekom Vertragsstrafen gegen die Geschäftspartner und fordere die Rückzahlung zu viel entrichteter Provisionen in Höhe von insgesamt 1,5 Millionen Euro, teilte der Konzern mit. Die Vertragspartner hätten verbotenerweise telefonisch Festnetz-Anschlüsse der Telekom verkauft und dafür Provisionen erhalten, die in ihrer Höhe nur für den Verkauf in Geschäften vorgesehen sind.

Trotz des Vorfalls halte die Telekom die Zusammenarbeit mit Vertriebspartnern grundsätzlich für unbedenklich, teilte der Konzern mit. Missstände bei einzelnen Unternehmen dürften nicht auf die gesamte Branche übertragen werden. Der Konzern werde seine Kontrollen bei Vertriebspartnern „verstärken und zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen einführen“, erklärte die Telekom. Die Telekom wolle „gegen unseriöse Vertriebsmethoden hart durchgreifen“, erklärte Datenschutzsvorstand Manfred Balz.

Die Telekom arbeitet beim Verkauf ihrer Produkte mit Geschäftspartnern wie etwa Fachhändlern zusammen, die auch Angebote anderer Telekommunikationsfirmen vertreiben. Diese Partner haben nach Angaben der Telekom keinen freien Zugriff auf die Kundendaten des Konzerns, sondern nur Zugriff auf spezielle Portale. Dort bekommen sie nur den Datensatz des Kunden, den sie gerade brauchen. Der Zugang zu diesen Vertriebspartnerportalen wurde den Angaben der Telekom zufolge verbotenerweise an Callcenter weitergegeben - teils auch aus dem Ausland.

afp